AKTUELLE INVESTMENT-HIGHLIGHTS DES MONATS
reconcept re10 gdz genussrecht der zukunftsenergien  veg genossenschaft bhkw solar pv windkraft  reconcept re09 windenergie deutschland 2016  Solardach Einheiten Kauf PV Photovoltaik Solar Deutschland AFA IAB Steuer 2017 Abschreibung EEG Dachfläche Private Placement Privatplatzierung Direktkauf
Festzinsang. RE 10   VEG Genossenschaft   RE09 Windenergie   Solardach ~8% p.a.
NEU: Energiegenossenschaft gewährt 6% p.a. ++++ Solarinvestment: Steuerlast in Sachwerte umwandeln ++++ Neue PV-Projekte: Solardächer mit 7-8% p.a. Ertrag ++++ "Wir machen Wald": Forest Finance startet neu ++++ Bestandswindpark gesichert: RE09 Windenergie Deutschland ++++

17. Januar 2017

RE10 Genussrecht der Zukunftsenergien

Festzinsangebot: 6,5% p.a. vertraglich gesichert
Der Anbieter reconcept offeriert privaten Anlegern das "Genussrecht der Zukunftsenergien" (RE10 GDZ) mit einem attraktiven jährlichen Zins i.H.v. 6,5 Prozent. Ziel des Investments ist die Entwicklung moderner Umweltenergieprojekte mit Schwerpunkt Windkraft.

re 10 reconcept gdz genussrecht der zukunftsenergien festzins umwelt fonds anleihen 2016 vergleich bewertung wind solar investment anlegen deutschland

Platzierungsstand 17.1.2017:
  • verfügbares Restvolumen ca. € 300.000
Edit 6.12.2016
Seit Bekanntgabe der Zinssicherung durch VCF konnte das Emissionsvolumen von € 5 Mio. recht zügig erreicht werden. Der Anbieter reconcept erhöht nochmals das Emissionsvolumen, um weiteren Anlegern ein Investment zu ermöglichen. Damit verlängert sich die Platzierung voraussichtlich bis Ende Januar 2017.

Edit 3.11.2016 
Geldeingang: Heute erfolgt die anteilige Zinsauszahlung für das dritte Quartal 2016 (6,5% p.a.) an die beteiligten Investoren des reconcept RE10.

Edit 5.9.2016
reconcept berichtet, dass als zusätzliches Sicherheitsmerkmal mit der Volker Friedrichsen Beteiligungs GmbH (VFB) eine Zinssicherungsvereinbarung für RE10 beurkundet wurde. Volker Friedrichsen ist Großaktionär/Aufsichtsrat des Großkonzerns PNE Wind AG und seine VFB hält aktuell bereits 15% der Anteile am Konzern. 80% der Anteile befinden sich in Streubesitz. Seit Bekanntgabe dieser werthaltigen Absicherung hat sich die Platzierung des RE10 beschleunigt.

Marktsituation
Weltweit sind Investitionen in neue Solar-, Wind- und Wasseranlagen auf dem Vormarsch. Die globale Energiewende ist seit dem Pariser Klimagipfel im Dezember 2015 verbindliches internationales Ziel. Politisch gewollt und mit Einspeisetarifen gefördert, wird von Jahr zu Jahr mehr Strom aus regenerativen Quellen gewonnen. Der Emittent reconcept gehört zu den erfahrenen Akteuren auf dem Gebiet: Seit der Firmengründung im Jahr 1998 hat reconcept 35 Investments in Erneuerbare Energien im Wert von insgesamt 150 Millionen Euro in den Markt gebracht. Finanziert wurden 230 Windkraftanlagen mit einer installierten Leistung von 360 Megawatt.

Investitionsdaten RE10 GDZ
  • Genussrecht für den Ausbau Erneuerbarer Energien
  • Verzinsung 6,5% p.a., Auszahlung vierteljährlich
  • Laufzeit bis 31.12.2020 (rd. 3 Jahre)
  • Rückzahlung zu 100% am Ende der Laufzeit
  • Zinssicherungsvereinbarung mit VFB
  • begrenztes Emissionsvolumen € 5 Mio.
  • Mindestzeichnung € 10.000, kein Agio
Sicherheit durch nachhaltige Projekte in stabilen Ländern
Das Genussrechtskapital von insgesamt fünf Millionen Euro ist für den Ankauf von Erneuerbare-Energien-Projekten der reconcept-Gruppe vorgesehen. Geplant sind nachhaltige Investments in wirtschaftlich und politisch stabilen Ländern wie z.B. Deutschland, Finnland und Kanada. Voraussetzungen sind gute Bonität der Staaten und attraktive Einspeisevergütungen. Die Projekte selbst werden in einem frühen Stadium erworben, weiter vorangetrieben und gewinnbringend zumeist an institutionelle Investoren veräußert. Das im Jahr 2010 offerierte erste Genussrecht der Zukunftsenergien zahlte die jährlichen 8 Prozent Zins plus Einlage plangemäß und vollständig aus.

PDF-Downloads

4. Januar 2017

Solardächer in Deutschland

PV-Einheiten mit Servicepaket
Nachhaltig orientierten Investoren wird der Erwerb moderner Photovoltaik-Kraftwerke eingeräumt.

Solarpark Dach Parzellen Investment Kauf PV Photovoltaik Solar Deutschland AFA IAB Steuer 2016 Abschreibung EEG Dachanlage Private Placement Privatplatzierung Direktkauf
Solar-Dachanlagen erzielen attraktive "Sonnenrendite"

Aktuell verfügbar, Stand 18.1.2017: 
  • Worms (Fertigstellung 4/2017) - noch 2 Anlagen ab € 51.000
  • Angermünde (bereits fertiggestellt) - noch 5 Anlagen ab € 46.000
  • Berlin BA 2 - Freilandanlage - noch 10 Anlagen a´ € 51.000
  • Bautzen (bereits fertiggestellt) - noch 6 Anlagen ab € 23.000
  • Komplettanlagen - auf Anfrage ab ca. € 250.000
(Die Erträge der Anlagen liegen zwischen 7,7% bis 8% p.a..)

Allgemeines
Bereits ab rund EUR 25.000 Gesamtkaufpreis sind eigenständige Photovoltaik-Einheiten (Module + Wechselrichter + Untergestell) auf Pachtflächen in Deutschland verfügbar. Die Ertragsprognosen betragen i.d.R über 7% p.a. nach Kosten, vor Abschreibungen. Die Investoren erhalten ein umfangreiches Servicepaket während der Anschaffungs- und Betriebsphase. Unterstützung wird auch bei der zinsgünstigen Fremdfinanzierung über Projektfinanzierende Banken gegeben. Darüber hinaus können die Kraftwerkseigentümer die Gestaltungsinstrumente IAB, AfA und Sonder-AfA zur Reduzierung der Steuerlast in Anspruch nehmen.

Typische Investitionsdaten
  • PV- Dachanlagen komplett oder Teileinheiten
  • Servicepaket während Anschaffungs- und Betriebsphase
  • Wartung, Fernüberwachung, Versicherungen inkludiert
  • Einnahmeprognose > 7,0% p.a. (nach Kosten, vor Abschreibungen)
  • Eigenkapitalreduzierung über Projektfinanzierende Banken
  • steuerlich vorteilhafte Gestaltung mittels (Sonder-) AfA und IAB
Weitere Informationen
Alle Details zu aktuell verfügbaren PV-Anlagen erhalten Sie gern telefonisch oder via Anfrage (rechts).

2. Januar 2017

Vereinte Energiegenossenschaft eG (VEG)

Genossenschaft für den Ausbau der Erneuerbaren
Die bereits Anfang 2013 gegründete Vereinte Energiegenossenschaft eG (VEG) hat sich der „grünen Energie“ verschrieben. Die Mitgliedschaft wird ab EUR 1.000 bei einer Mindestlaufzeit von 3 Jahren eingeräumt.

veg energiespeicher dividende umweltfonds hochrentabel genossenschaft bhkw solar pv windkraftveg logo umweltfonds hochrentabel genossenschaft bhkw solar pv windkraft

Platzierungsstand: verfügbar

Edit 13.12.2016
Erneut Dividende >6% beschlossen
Die Generalversammlung vom November 2016 hat den jüngsten Jahresabschluss der Vereinten Energiegenossenschaft eG festgestellt und eine Dividende für ihre Mitglieder in Höhe von 6,1% beschlossen. Damit schüttet die Gesellschaft bereits zum vierten Mal in Folge über Plan aus. Zudem hat die Genossenschaft weitere 10% des Jahresüberschusses in die gesetzliche Kapitalrücklage eingestellt, Entlastung für den Aufsichtsrat erteilt sowie ein weiteres Aufsichtsratsmitglied berufen.

Vereinte Energiegenossenschaft VEG
Die VEG verfolgt den Grundsatz Erneuerbare Energien weiter auszubauen sowie konventionelle Energieträger im Rahmen des Übergangs zu einer rein regenerativen Energieversorgung optimal zu nutzen. Die Energieerzeugung durch die VEG erfolgt mit Blockheizkraftwerken (auch Kraft-Wärme-Kopplung genannt), Photovoltaik, Windkraft, Wasserkraft und Geothermie - häufig in Kombination mit Energiespeichern. „Partnerschaftliches Handeln, Transparenz und Mitbestimmung sind zentrale Werte der VEG zur Förderung ihrer Mitglieder und darüber hinaus der Allgemeinheit“, so Marcus Florek, Vorstand der VEG.

Kernfelder der VEG
Die VEG legt ihren Fokus auf verschiedene Energiemärkte im Bereich der Erneuerbaren Energien, der Energieeffizienz und der Speichertechnik.  Die Aktivitäten der Genossenschaft VEG konzentrieren sich auf die Teilbereiche:
  • Wasserkraft
  • Windenergie
  • Photovoltaik
  • Blockheizkraftwerke
  • Geothermie
  • Energiespeicher
Ziel ist die operative Erzeugung von Energie durch den Bau bzw. den Erwerb und Betrieb von Anlagen, um Strom und Wärme dezentral und vor allem am Ort des Verbrauchs bereitzustellen.

veg rendite dividende umweltfonds hochrentabel genossenschaft bhkw solar pv windkraft

Investitionsdaten
  • Genossenschaftsanteile zum Ausbau Erneuerbarer Energien
  • Mitbestimmungsrecht der Mitglieder
  • Laufzeit 3 Jahre, Verlängerung möglich
  • Rendite 6% (jährliche Dividendenauszahlung)
  • Ggf. steuerfrei (Freistellungsauftrag)
  • Mindestzeichnung € 1.000 (1 Genossenschaftsanteil)
PDF-Downloads
*Fragen Sie uns gern nach Rabatt für Ihre gewünschte Anzahl an VEG-Genossenschaftsanteilen.

28. Dezember 2016

Ranft Green Energy V

Festzinsangebot, Investment in Wasser- und Solarkraftwerke
Bereits seit 2008 offeriert die Ranft Unternehmensgruppe neben Immobilieninvestments auch zahlreiche ökologische Investments, allesamt mit plangemäßem oder sogar besserem Verlauf. Mit "Ranft Green Energy V" können Anleger erneut am Ausbau sauberer Energiegewinnung teilhaben und dabei konstante jährliche Zinsen bis i.H.v. 6,75% vereinnahmen.

ranft green energy v 5 umweltfonds 2016 zins auszahlung investieren wasserkraftwerke solar italien ranft green energy v 5 bewertung erfahrung vergleich wasserkraft 2016 italien umweltfonds hochrentabel
Platzierungsstand 13.1.2017:
  • vollplatziert, Warteliste geschlossen

7. Dezember 2016

PV-Kraftwerk mit EEG 2008

PV-Bestandsanlage, Ertrag rund 12% p.a.
Ab sofort und voraussichtlich nur für kurze Zeit steht eine Photovoltaik-Dachanlage in Würzburg zur Verfügung.

PV Bestandsanlage Wuerzburg EEG 2008 2016 Kauf kaufen Rendite Ertrag Einstrahlung Umweltfonds hochrentabel

Mehr Informationen lesen Sie auf unserer Seite zu Private Placements:

29. November 2016

Ranft Gruppe stellt Wasserkraftwerk Pallanzeno fertig

Kaplanturbine erzeugt jährlich 1 MWh erneuerbaren Strom
Die Ranft Gruppe präsentiert ein Video mit den wesentlichen Phasen der Errichtung des Wasserkraftwerkes Pallanzeno.


Das Kraftwerk in der Provinz Verbania im Piemont nutzt die von einem der größten Wasserkraftwerke der ENEL zur Verfügung gestellten Wassermengen, bevor diese zur Bewässerung von kanalabwärts gelegenen landwirtschaftlichen Flächen verwendet werden. Es handelt sich um den Neubau eines sogenannten Ausleitungskraftwerkes mit einer Nennleistung von 240 Kilowatt. Die verwendete Kaplan-Turbine ist speziell auf die örtlichen Gegebenheiten abgestimmt. Es wird eine durchschnittliche Jahresproduktion von ca. 1.000.000 Kilowattstunden erwartet.

Ranft Green Energy V: nahezu vollplatziert
Das aktuelle Investment-Angebot der Ranft Gruppe befindet sich in der Schlussphase der Platzierung. Weitere Informationen und Unterlagen:

Leonidas XVIII kauft 16 Megawatt Windpark

Windpark "Pays-Juséen" generiert 36 Gigawattstunden pro Jahr
In einer Pressemeldung teilt Leonidas mit, daß die Beteiligungsgesellschaft Leonidas Associates XVIII Wind GmbH & Co. KG mit dem Projekt "Pays-Juséen" ihren ersten Windpark in Frankreich gekauft und die Anteile an der Projektgesellschaft übernommen hat.

leonidas associates vestas frankreich leo 18 xviii 2016 bewertung news
Leonidas XVIII kauft Windräder vom Weltmarktführer (Bildquelle: Vestas)

Die Windkraftanlagen befinden sich in der Region Bourgogne-Franche-Comté im Department Haute-Saone, gleich an der Grenze zur Champagne-Ardenne. Zum Einsatz kommen acht Turbinen des Typs V110 2.0 MW des Weltmarktführers Vestas mit einer Turmhöhe von insgesamt 180 Metern. Der Windpark erreicht eine Gesamtleistung von 16 MW und generiert - basierend auf den Prognosen zweier Gutachten - einen Stromertrag von ca. 36 Gigawattstunden pro Jahr. Der Einspeisetarif für das Projekt liegt bei 0,08254 EUR/kWh im ersten Jahr und ist für 15 Jahre (inkl. Inflationsausgleich) staatlich garantiert. Das Unternehmen Global Wind Power mit Standorten in Deutschland und Frankreich fungiert als Verkäufer und Generalunternehmer des Projektes.