DIE INVESTMENT-HIGHLIGHTS DES MONATS:
wattner sunasset 7 umweltfonds hochrentabel  reconcept re09 windenergie deutschland windkraftfonds rabatt bewertung rendite  pv anlage solaranlagen deutschland umweltfonds hochrentabel  veg genossenschaft bhkw solar pv windkraft
Wattner SunAss. 7    reconcept RE09    PV Kraftwerke    VEG Genossen.
Bestandswindpark über Plan: RE09 Windenergie Deutschland +++ Beschleunigte Platzierung: Solarinvestment Wattner SunAsset 7 +++ Über 10% Rendite für Profis: Spezial-Solarfonds ab € 200.000 +++ Gemeinsam stark: Energiegenossenschaft mit +6% p.a. +++ Hohe Nachfrage nach PV-Projekten: Solardächer mit 7-8% p.a. Ertrag +++ "Wir machen Wald": Forest Finance startet neu +++

6. Juli 2015

Leonidas XVII Wind Frankreich

Fortsetzung der beliebten Erfolgsserie von Leonidas-Windinvestments
Die Angebote der renommierten Leonidas Associates sind seit jeher die meistgefragten Umweltfonds unserer Kunden und stets zügig ausplatziert. Mit Leonidas XVII (17) können Anleger erneut an den Erträgen aus Windkraftanlagen in Frankreich partizipieren.

Leonidas XVII Windkraft Frankreich, Windkraftbeteiligung, Erfahrungen, Leonidas Associates, 2015, Rating, Bewertung, Propekt, PDF, Rendite, Umweltfonds hochrentabel, Windpark, Investment, ohne Agio, kein Agio, Rabatt, zeichnen, Beitritt, Vergleich

Platzierungsstand 6.7.2015:
Edit 12.2.2016
Leonidas meldet: Der Windpark des Leonidas XVII (Leo 17) ging fünf Monate früher als geplant ans Netz. Zudem blies der Wind in den Wintermonaten stärker als im langjährigen Durchschnitt. Die Einnahmenüberschüsse sollen den Anlegern zugute kommen ... weiterlesen.

Edit 8.6.2015
Die Ratingagentur Scope kommt in der Analyse der Frankreich-Windbeteiligung Leonidas XVII u.a. zu folgendem Fazit: "Mit einer Wahrscheinlichkeit von 96,9 Prozent soll den Anlegern das eingesetzte Kapital mindestens wieder zurückfließen."(Quelle: Leonidas Newsletter)

Edit 2.6.2015
Das Zielvolumen des Leonidas VXII ist nunmehr übertroffen. Die Platzierung wird jedoch noch bis zu einem Gesamtvolumen i.H.v. € 20 Mio. für Leo XVI + Leo XVII fortgeführt. Aktuell sind innerhalb kurzer Zeit insgesamt € 16,5 Mio. Emissionskapital von Anlegern gezeichnet worden.

Edit 6.5.2015
Nun liegt die Analyse zur Frankreich-Windbeteiligung Leonidas XVII durch das Fondstelegramm aus Berlin vor: "Wenn der Netzanschluss erfolgt ist und Frankreich zu seinen versprochenen Vergütungsansätzen auch in den nächsten 15 Jahren steht, dann kann dem Fonds nicht viel passieren." Das Fondstelegramm kommt zu einem positivem Resultat, die Stichworte lauten: "Fokussierung auf das Anbieterland", "realistische Konzeption", "einmalige Kosten die erfreulich gering sind", "derzeit günstiges Zinsniveau" und "erfolgreiches Umsetzen der Ziele".

Leonidas Associates Kalchreuth Umweltfonds Solar Wasserkraft Windkraft Investments Frankreich Deutschland Italien
Sitz der Unternehmensgruppe Leonidas Associates in Kalchreuth bei Nürnberg

Erfolgreicher Initiator Leonidas Associates
Im Jahr 2014 wurden in Frankreich Windkraftanlagen mit einer Gesamtleistung von 1.042 MW an das Stromnetz angeschlossen. In diesem Zeitraum hat Leonidas Associates vier Windparks mit insgesamt 40 Turbinen und 84 Megawatt für institutionelle und private Investoren in Frankreich fertiggestellt. Das entspricht mehr als 8 Prozent des gesamten Marktes. Mit diesem Ergebnis gehört die Unternehmensgruppe zu den größten und aktivsten Investoren im französischen Windmarkt.

Frankreich hat enormen Nachholbedarf bei Erneuerbaren Energien
Die politischen Rahmenbedingungen für Investitionen in Windkraftanlagen in Frankreich werden immer besser. Denn während in Deutschland eine Reform des EEG die nächste jagt, scheinbar mit dem Ziel den weiteren Ausbau der Erneuerbaren Energien zu verlangsamen, stehen die Ampeln in Frankreich auf grün. Bis 2020 soll der Anteil erneuerbarer Energien auf 23 Prozent steigen, bis 2030 auf 32 Prozent. Zugleich soll der nuklear erzeugte Anteil bis 2025 auf 50 Prozent sinken. Die Windenergie macht in Frankreich gerade erst ca. 3 Prozent der gesamten Stromversorgung aus. Aufgrund der Größe des Landes sowie der Lage ganz im Westen Europas sind nach wie vor ausreichend windreiche Standorte verfügbar.

leonidas associates xvii wind leo 17 windkraft windenergie frankreich achery umweltfonds 2015 rabatt agio prospekt steuer
Windreiche Standorte für Leonidas-Windkraftwerke (Klick für Vollbild)

Zugang zu professionellem Markt auch für Privatanleger
Die Vorteile sowohl der Windenergie als auch des Standorts Frankreich haben institutionelle Anleger schon lange erkannt: Die Energieversorger E.ON oder RWE investieren Milliardenbeträge in französische Windparks. Die Allianz beispielsweise betreibt seit 2012 mehr Windparks in Frankreich als in Deutschland. Munich RE und der Versicherungskonzern ERGO gaben schon im Jahr 2013 bekannt, dass sie gemeinsam ein Portfolio von 321 MW Windkraftanlagen in Frankreich übernommen haben. Anleger in Deutschland können nun erneut mit dem 17. Engagement der Leonidas Associates an dieser lohnenswerten Entwicklung teilhaben.

Starke Nachfrage nach Windinvestments von Leonidas Associates
Bereits vor Platzierungsstart haben Anleger in den vergangenen Wochen mehr als 16 Millionen Euro für Leonidas XVI und XVII reserviert. Schon deshalb wird mit einer kurzen Platzierungszeit gerechnet. Hinzu kommt, dass im Juni 2014 die Platzierung des letzten öffentlichen Leonidas Frankreich-Windfonds aufgrund starker Nachfrage vorzeitig beendet werden musste. Vier Millionen Euro Anlegerkapital konnten bei deutlicher Überzeichnung nicht mehr angenommen werden.

Vorteile des Leonidas XVII Wind Frankreich
Leonidas XVII zeichnet sich - wie bei Leonidas-Angeboten üblich - durch hohe Transparenz sowie eine Investitionsquote von über 96 Prozent aus. Durch die Nutzung des Doppelbesteuerungs-Abkommens zwischen Frankreich und Deutschland ist eine Gesamtausschüttung innerhalb ca. 15 Jahren von rund 230 Prozent möglich, und das für deutsche Anleger nahezu steuerfrei. Parallel zum vorliegenden Publikumsangebot (ab € 10.000) wird seitens Leonidas erstmals auch ein Private Placement mit noch höherer Investitionsquote angeboten: Leonidas XVI (ab € 200.000).

leonidas associates xvii auszahlungen rendite ausschuettung plan prognose frankreich vestas senvion investieren investment fonds
Atttraktive Nachsteuer-Ausschüttungen des Leonidas XVII (Klick für Vollbild)

Laufzeit der Beteiligung 15 Jahre oder kürzer
Moderne Windkraftanlagen mit etwa zwei bis drei Jahren Betriebsdauer erfahren eine hohe Nachfrage bei institutionellen Investoren, denn Projektrechte für Neuanlagen in windreichen Regionen sind Mangelware. Zudem entfallen bei laufenden Kraftwerken die Planungsrisiken und die Zuverlässigkeit der Einnahmen wurde bereits bewiesen. Die bis 2031 geplante Laufzeit des Leonidas XVII könnte also deutlich kürzer ausfallen, insofern ein attraktives Kaufangebot vorliegt und die Gesellschaftermehrheit (Anlegermehrheit) einem lukrativen Verkauf des Windparks zustimmt.

Leonidas XVII 17 Beteiligung Wind Windkraft Frankreich Rendite Prognose seriös bewertung vergleich umwelt umweltfonds windkraftfonds frankreich deutschland
leonidas xvii standort atlantik 100 km frankreich windstaerke umweltfonds hochrentabel erfahrungen
Standort des Windparks, nur 100 km von der Atlantikküste entfernt

Investitionsobjekt Windpark Achery steht bereits fest
In der Region Picardie und nur etwa 100 km vom Meer entfernt wird das Windkraftprojekt Achery enstehen. Elf Turbinen des namhaften Herstellers Nordex werden dort 27,5 MW sauberen Windstrom erzeugen. Die ländliche Umgebung mit angrenzenden Feldern, einer flachen Topographie sowie einer geringen Bevölkerungsdichte (keine Bebauung) sorgt dafür, dass der Wind Geschwindigkeit aufnehmen und die Turbinen ungehindert von Ansiedlungen, Wäldern oder sonstigen Hindernissen anströmen kann. Der verhältnismäßig hoch gelegene Standort mit bis zu 123 Metern über dem Meeresspiegel begünstigt die erwarteten, konstant hohen Windgeschwindigkeiten auf Nabenhöhe. Der Jahresertrag des Windparks Achery von 48,7 GWh versorgt knapp 20.000 Haushalte mit sauberem Strom.



Investitionsdaten des Leonidas XVII
  • Leonidas Associates XVII Wind GmbH & Co. KG
  • Windkraftanlagen in Frankreich, windreiche Region Picardie
  • Investitionsquote bezogen auf das Gesamtinvestitionsvolumen: knapp 97 Prozent
  • einzuwerbendes Eigenkapitalvolumen: EUR 10,4 Mio.
  • Platzierung des Angebotes maximal bis Juni 2015
  • Geplante Laufzeit 15 Jahre, frühzeitigere Auflösung möglich
  • Ausschüttung ab dem ersten vollen Betriebsjahr: 8% (nahezu steuerfrei)
  • Gesamtausschüttungsprognose: 230,45%
  • Ausnutzung des Doppelbesteuerungsabkommens zwischen Frankreich und Deutschland
  • Mindestbeteiligungssumme: EUR 10.000, regulär zzgl. 5% Agio*
(Grafik-, Video- und Textquellen: Leonidas Associates)