DIE INVESTMENT-HIGHLIGHTS DES MONATS:
luana capital blockheizkraftwerke bhkw 4 deutschland umweltfonds hochrentabel  pv anlage solaranlagen deutschland umweltfonds hochrentabel  veg genossenschaft bhkw solar pv windkraft
Luana BHKW 4 D    PV Kraftwerke    VEG Genossenschaft
+++ Investment in Blockheizkraftwerke: BHKW 4 mit 8% Rendite +++ Über 10% Rendite für Profis: Spezial-Solarfonds ab € 200.000 +++ Wieder verfügbar: Energiegenossenschaft mit +6% p.a. +++ Hohe Nachfrage nach PV-Projekten: Solardächer mit 7,5-8% p.a. Ertrag +++ "Wir machen Wald": Forest Finance startet neu +++

3. Dezember 2018

Vereinte Energiegenossenschaft (VEG)

Genossenschaft für Erneuerbare: 6% jährliche Auszahlung
Die in 2013 gegründete Vereinte Energiegenossenschaft (VEG) hat sich der „grünen Energie“ verschrieben. Eine Mitgliedschaft wird bereits ab EUR 1.000 bei einer Laufzeit von nur 3 Jahren ermöglicht.

veg energiespeicher dividende umweltfonds hochrentabel genossenschaft bhkw solar pv windkraftveg logo umweltfonds hochrentabel genossenschaft bhkw solar pv windkraft

Platzierungsstand:
  • Reservierungsliste eröffnet
Edit 3.12.2018
Dividende für das Geschäftsjahr 2018: Der Vorstand hat den Mitgliedern mitgeteilt, dass ein Bilanzgewinn in Höhe von EUR 339.731 erreicht worden ist. Einstimmig wurde von den Mitgliedern eine Dividende in Höhe von 6,0% beschlossen. Maximal wären sogar 6,29% möglich gewesen. Der darüber hinaus verbliebende Gewinn wird ins neue Geschäftsjahr vorgetragen. Damit erreicht die VEG zum sechsten Mal in Folge die gesetzten Renditeziele. Die Zahlung der Dividenden wird am 06. Dezember 2018 auf die Konten der Mitglieder erfolgen.
Eröffnung der Reservierungsliste: Wie im vorletzten Quartalsbericht erläutert hatte die VEG zwischenzeitlich ihre Türen für weitere Mitglieder mit einem Kapital in Höhe von bis zu EUR 600.000 geöffnet. Dieser Betrag ist mittlerweile erreicht worden und somit werden im Moment keine neuen Mitglieder auf- bzw. Erhöhungen bestehender Mitgliedschaften angenommen. Ab sofort steht Ihnen allerdings die Reservierungsliste wieder offen, auf die Sie sich gerne setzen lassen können.

Vereinte Energiegenossenschaft VEG
Gemeinsam stark: In einer Gemeinschaft lassen sich Ziele besser erreichen als im Alleingang - das ist der Grundgedanke einer jeden Genossenschaft. Die VEG verfolgt den nachhaltigen Grundsatz, Erneuerbare Energien weiter auszubauen sowie konventionelle Energieträger im Rahmen des Übergangs zur rein regenerativen Energieversorgung optimal zu nutzen. Die Energieerzeugung der VEG erfolgt zum Beispiel mit Blockheizkraftwerken (auch Kraft-Wärme-Kopplung genannt). Hinzu kommen Photovoltaik-, Windkraft- und Wasserkraft- und Geothermie-Kraftwerke in Kombination mit Energiespeichern.

„Partnerschaftliches Handeln, Transparenz und Mitbestimmung sind zentrale Werte der VEG zur Förderung ihrer Mitglieder und darüber hinaus der Allgemeinheit.“ 
Marcus Florek, Vorstand der VEG

veg rendite dividende umweltfonds hochrentabel genossenschaft bhkw solar pv windkraft

Kernfelder der VEG
Die VEG legt ihren Fokus auf verschiedene Energiemärkte im Bereich der Erneuerbaren Energien, der Energieeffizienz und der Speichertechnik, idealerweise am Ort des Verbrauchs:
  • Wasserkraft
  • Windenergie
  • Photovoltaik
  • Blockheizkraftwerke
  • Geothermie
  • Energiespeicher
Sicherheit durch Genossenschaftlichen Verbund 
Jede Genossenschaft gehört einem gesetzlichen Prüfungsverband an. Dieser Genossenschaftsverband nimmt in regelmäßigen Zeitabständen eine Jahresabschlussprüfung vor. Dabei werden nicht nur die wirtschaftlichen Verhältnisse geprüft, sondern auch die Ordnungsmäßigkeit der Geschäftsführung. Diese regelmäßige Prüfung schützt die Geschäftspartner und Mitglieder vor finanziellem Schaden. Die Genossenschaft ist daher seit vielen Jahren die mit Abstand insolvenzsicherste Rechtsform in Deutschland.

Investitionsdaten
  • Genossenschaftsanteile zum Ausbau Erneuerbarer Energien
  • unfangreiches Mitbestimmungsrecht aller Mitglieder
  • Laufzeit nur 3 Jahre, Verlängerung jederzeit möglich
  • 6 Prozent jährliche Dividendenauszahlung auf die Einlage
  • Dividenden mit Freistellungsauftrag steuerfrei
  • Mindestbeitritt ab € 1.000 (entspricht einem Genossenschaftsanteil)
  • Eintrittsgeld 5% (= Gebühr*)
PDF-Downloads
*Fragen Sie uns nach Rabatt für die gewünschte Anzahl der Genossenschaftsanteile.

30. November 2018

Luana Blockheizkraftwerke Deutschland 4

Renditestarkes Investment in Kraft-Wärme-Kopplung
Luana Blockheizkraftwerke Deutschland 4 partizipiert vom wachsenden Segment der nachhaltigen und effizienten Energieerzeugung.

luana capital bhkw 4 blockheizkraftwerke deutschland 2018 rabatt umweltfonds hochrentabel prospekt beitritt zeichnen kwk dezentral eeg energie

Platzierungsstand: 
  • ca. 45% platziert
Edit 30.11.2018
Luana Capital meldet: Es wurde ein weiterer Energieliefervertrag für den Standort Bad Bramstedt geschlossen. Bei dem wohnwirtschaftlichen Projekt handelt es sich um einen Neubau, bestehend aus drei Bauabschnitten mit 25 Häusern und insgesamt 92 Wohneinheiten auf 8.633 m² Wohnfläche. Es soll ein BHKW mit 20 kWel zzgl. zweier Kessel mit jeweils 300 kW thermischer Leistung von Remeha sowie den dazugehörigen Pufferspeichern eingebaut werden. Die Verteilung der Wärme erfolgt über eine Systemtrennung in das kundeneigene Wärmenetz. Für den ersten Bauabschnitt ist eine Vorabbelieferung des Anlagenbauers mit Bauwärme im März 2019 geplant. Der endgültige Start der Energielieferung für die Gebäude dieses Abschnitts ist für Mitte des nächsten Jahres avisiert. Für den zweiten und dritten Bauabschnitt ist der Beginn der Wärmelieferung für Ende 2019 bzw. Mitte 2020 vorgesehen. Die Beteiligung folgt somit wieder dem elementaren Grundsatz der Dezentralität - das heißt die Energie dort zu erzeugen, wo sie auch verbraucht wird („vor Ort“). 

Edit 26.3.2018
Luana Capital meldet: Das Angebot Blockheizkraftwerke Deutschland 4 ist von der Dextro Germany Group mit AA+ bewertet worden. Die entsprechende Analyse steht als PDF-Download zur Verfügung.

Konzept
Im Rahmen des Beteiligungsangebotes werden bereits errichtete thermische Anlagen mit Blockheizkraftwerken und die dazugehörigen technischen Komponenten erworben oder BHKWs´ und die dazugehörigen technischen Komponenten errichtet, um sie im Anschluss operativ zu betreiben. Die Beteiligungsgesellschaft wird die Versorgung mit Strom und Wärme bzw. Kälte an akkreditierte Endkunden übernehmen und die jeweiligen individuellen Einsparpotenziale der BHKWs´nutzen. Dies geschieht durch den Kraft-Wärme-Kopplungseffekt (KWK), welcher eine optimierte thermische und elektrische Energienutzung ermöglicht. Es werden unmittelbar Erlöse aus der Veräußerung der erzeugten Energie sowie Energiesteuererstattungen erzielt.

schema bhkw kraft waerme kopplung investment rendite strom luana blockheizkraftwerke 4 kwk 2018
Funktionsweise eines BHKW (Klick für Vollbild), Quelle: Wikipedia, Peter Lehmacher

Laut Bundesumweltamt nutzen KWK-Anlagen bis zu 90 Prozent der eingesetzten Energie, hingegen wandeln herkömmliche Kohle-, Gas-, Öl- oder Kernkraftwerke lediglich 41 Prozent der Energie in Strom um, während die Abwärme verloren geht. Im Gegensatz zu Wind- und Solarkraftwerken sind Blockheizkraftwerke unabhängig von jeglichen EEG-Subventionen.

Marktsituation für Blockheizkraftwerke (BHKW)
Anders als in den Bereichen Sonnen- und Windenergie, wo Deutschland weltweit eine Vorreiterstellung einnimmt, besteht im Bereich der Energiegewinnung durch BHKW noch ein hoher Nachholbedarf. In unseren europäischen Nachbarländern wie den Niederlanden wird beispielsweise bereits über 40% und in Dänemark sogar über 50% der Stromgewinnung über KWK-Anlagen gedeckt. Der Anteil in Deutschland beträgt dagegen lediglich ca. 17% und liegt damit noch unter 100 Terawattstunden (TWh). Hält man sich die Verpflichtung der Bundesregierung vor Augen, den Ausbau der KWK-Stromerzeugung bis 2025 auf 120 TWh zu erhöhen, wird das Potenzial dieses Marktes deutlich.

„Ohne dezentrale Energieerzeugung ist die Energiewende in Deutschland nicht umsetzbar. Blockheizkraftwerke stellen insofern einen wichtigen Baustein dar, da sie zudem im Gegensatz zu Sonne und Wind jederzeit verfüg- und zuschaltbar sind.“
Hasso von Kameke, Energiefabrik GmbH

luana blockheizkraftwerke deutschland 4 entwicklung anzahl wirtschaftlichkeit kalkulation rendite beitritt pdf auszahlungen zeichnen irr 2014 2015 umweltfonds beteiligung
Entwicklung des Marktes für Blockheizkraftwerke, Quelle: Kurzexpose BHKW 4 Luana Capital

Experten schätzen, dass der KWK-Bereich in den nächsten Jahren kontinuierlich wachsen wird; sollten die Strompreise steigen, sogar überproportional zum Wärmemarkt.

Ausschüttungen
Die Vermögensanlage BHKW 4 mit einem avisierten Eigenkapitalvolumen von EUR 8,81 Mio. zeichnet sich durch die kurze Laufzeit von nur wenigen Jahren und einer attraktiven Gesamtauszahlung i.H.v. 151% aus.

luana capital bhkw blockheizkraftwerke 4 deutschland rendite auszahlungen bewertung rating zeichnen pdf prospekt
BHKW 4 prognostiziert 151% Gesamtausschüttung bis 2024, Quelle: Kurzexpose, Klick für Vollbild

Investitionsdaten
  • Investition in ein Portfolio von ca. 20 Blockheizkraftwerken
  • Anbieter mit profunder und langjähriger Markterfahrung
  • Nischenmarkt ohne Abhängigkeit von EEG-Subventionen
  • Standort Deutschland, kein Auslands- oder Währungsrisiko
  • einzuwerbendes Eigenkapital € 8,81 Mio.
  • Prognostizierte Gesamtausschüttung: 151%
  • Kurze Laufzeit bis 2024
  • Rendite (IRR) 8,3% vor Steuern
  • Mindestanlage 10.000 Euro
  • kostenoptimiert: es fällt kein Agio an
PDF-Downloads

29. November 2018

PV Kraftwerke

Stabile und nachhaltige Erträge aus der Kraft der Sonne
Photovoltaik-Kraftwerke in Deutschland erzielen gut kalkulierbare und gesetzlich gesicherte Einnahmen über mindestens 20 Jahre bei geringer Volatilität.

Solarpark Dach Parzellen Investment Kauf PV Photovoltaik Solar Deutschland AFA IAB Steuer 2016 Abschreibung EEG Dachanlage Private Placement Privatplatzierung Direktkauf
Solar-Dachanlagen erzielen stabile Erträge mit staatlichen Garantien

Aktuell stehen zum Verkauf:
  • Neu: PVA Kassel, 148 kWp, 7,5% Ertrag, IB 1/2019
  • weitere PV- Kraftwerke auf Anfrage
Allgemeine Informationen
Renommierte Projektunternehmen mit langjähriger Expertise errichten für unsere Kunden moderne Photovoltaik-Kraftwerke auf Pachtdächern in Deutschland. Die ertragreichen Anlagen in unterschiedlichen Größenordnungen zeichnen sich durch hohe technische Zuverlässigkeit und sichere Einnahmen aufgrund der gesetzlich garantierten Vergütungssätze für Sonnenstrom nach dem deutschen Erneuerbare Energien Gesetz (EEG) aus. Auf Wunsch kann eine zinsgünstige Finanzierung des nachhaltigen Investments über die eigene Hausbank oder über projektgebundene Banken erfolgen. Darüber hinaus ermöglicht eine eigene Solaranlage umfangreiche Steuerrückerstattungen des Finanzamtes mittels IAB, AfA und Sonder-AfA. Fragen Sie hierzu gern Ihren persönlichen Steuerberater.

globalstrahlung deutschland 2018 photovoltaik solar pv-anlage kaufen preis eeg wetter sonne energie
Globalstrahlung 2018: schon jetzt 15 Prozent über langjährigem Mittelwert (Quelle: DWD)

Investitionsdaten 
  • Moderne Photovoltaik- Dachanlagen in Deutschland
  • Leistungen von 30 kWp (aufgeteilt) bis 749 kWp 
  • Service, Wartung, Versicherung i.d.R. im Komplettangebot
  • 20 Jahre staatliche EEG-Garantie zu rund 11 Cent pro kWh
  • Einmalpacht i.d.R. für mind. 20 Jahre im Kaufpreis inkl.
  • Ertrag ca. 7,5% p.a.
  • IAB, AfA, Sonder-AfA realisierbar
  • Anlagenwert ca. € 15.000 (Einheit) bis € 800.000 (Gesamtanlage)
Jetzt Kraftwerksbesitzer werden
Ausführliche Unterlagen wie Expose, Wirtschaftlichkeitsberechnung und Referenzen erhalten Sie auf unverbindliche Anfrage via Email, Anfragefeld oder Servicetelefon.

4. Oktober 2018

Solarstrom-Rekordernte

Jetzt schon so viel Sonnenenergie wie im gesamten Vorjahr
Solaranlagen in Deutschland haben bereits Ende September mehr Sonnenergie erzeugt als im gesamten Jahr 2017, meldet E.ON Deutschland. Seit Januar produzierten die Anlagen bereits mehr als 36 Milliarden Kilowattstunden (kWh) Strom.

solar rekord deutschland 2018 zubau ertrag rendite kosten dachanlage freifläche ausschreibung umweltfonds hochrentabel

Photovoltaik-Dachanlage (Foto: obs/E.ON Energie Deutschland GmbH/Fotolia/Simone Kraus)

„Wir rechnen damit, dass wir bis Jahresende sogar die Marke von mehr als 40 Milliarden kWh Strom knacken können“, erklärt Victoria Ossadnik, Vorsitzende der Geschäftsführung der E.ON Energie Deutschland. Zum Vergleich: Die jetzt schon erzeugte Strommenge könnte rein rechnerisch den durchschnittlichen Jahresverbrauch von mehr als 14 Millionen Haushalten decken.

Den Zuwachs an Solarstrom führt die E.ON Geschäftsführerin auf zwei Entwicklungen zurück: „Zum einen registrieren wir, dass die Nachfrage nach Solaranlagen bundesweit wieder deutlich anzieht. Wir haben in den ersten neun Monaten dieses Jahres bereits viermal so viele Anlagen wie 2017 verkauft.“ Insgesamt liegt die installierte Leistung an Photovoltaik in Deutschland bereits bei mehr als 44,5 Gigawatt. „Zum anderen schien die Sonne in einigen Regionen bis zu 30% häufiger als im Vorjahr. Jeder Solaranlagenbetreiber kann daher dieses Jahr mit einem deutlichen Ertragsplus rechnen“, so Victoria Ossadnik.

So kommt Berlin laut Daten des Deutschen Wetterdienstes in diesem Jahr bereits auf 1773 Sonnenstunden (+28%). München auf 1804 (+18%), Hamburg auf 1684 (+26%) und Köln auf 1600 (+18%). Die niedersächsische Landeshauptstadt Hannover, mit 1664 von den Sonnenstunden eher Mittelfeld, kommt gegenüber dem Vorjahr sogar auf ein Plus von 34%.
Text: Pressemitteilung E.ON Energie Deutschland, PV Magazine

6. September 2018

Zwischenbilanz Neitzel & Cie.

Supersommer 2018: Auszahlungen der Solarenergie-Fonds über Plan
Die unerwartet vielen Sonnenstunden haben dafür gesorgt, dass die Photovoltaik-Anlagen von NEITZEL & CIE. erneut mehr Strom produziert haben als prognostiziert.

neitzel cie umweltfonds hochrentabel 2018 leistungsbilanz rendite ertrag solar fonds beteiligung vergleich ergebnisse prozent 7 8 10 solarenergie zukunftsenergie strom
 neitzel cie beteiligungen umweltfonds hochrentabel

Solarerträge bis einschließlich Juli über Plan
Bei Solarenergie Nord liegen die Ertragswerte für 2018 bislang rd. 19% über Plan; bei Solarenergie 2 Deutschland sind es knapp 15%, bei Solarenergie 3 Deutschland fast 9%. Auch die Photovoltaik-Anlagen der Energie-Sachwertbeteiligung ZUKUNFTSENERGIE DEUTSCHLAND 4 haben in den ersten sieben Monaten knapp 7% mehr Erträge erwirtschaftet als geplant. Die beiden im Mai erworbenen Blockheizkraftwerke laufen technisch plangemäß; sie wurden im Juli/August turnusgemäß gewartet.

Ausschüttungen auch für 2017 über Prognose
Nachdem die Anleger der bereits voll investierten Energie-Sachwertbeteiligungen von NEITZEL & CIE. im Frühjahr eine Vorab-Ausschüttung erhalten hatten, stehen nun die endgültigen Ausschüttungen fest. Vorbehaltlich der abschließenden Zustimmung durch die jeweiligen Gesellschafterversammlungen erhalten die Anleger für das Jahr 2017 bei
  • Solarenergie Nord 10% (Plan: 7%) 
  • Solarenergie 2 Deutschland 8,5% (Plan: 6,75%) 
  • Solarenergie 3 Deutschland 8,5% (Plan: 7,5%) 
Die in 2017 voll platzierte Energie-Sachwertbeteiligung ZUKUNFTSENERGIE DEUTSCHLAND 4 befindet sich aktuell noch in der Investitionsphase. Die Anleger erhalten für 2017 die geplante Ausschüttung in Höhe von 6%.
(Quelle: Newsletter Neitzel & Cie. vom 5.9.2018)

21. August 2018

PVA Sheddach

Photovoltaik-Dachanlage mit hoher Effektivität
Nachhaltig orientierte Investoren erhalten die Gelegenheit, Einheiten einer modernen Photovoltaik-Aufdachanlage mit Südwestausrichtung zu erwerben.

pva pv-anlage sheddach angebot rabatt photovoltaik goerlitz private placement solar deutschland 2018 kwp kaufen pacht sued

Platzierungsstand: 
  • verkauft, weitere Anlagen auf Anfrage
Sheddächer ermöglichen attraktive Solarerträge
Baunetzwissen.de: "Ein Sheddach besteht aus mehreren aneinander gereihten, parallel angeordneten Pultdächern, die dem Gebäude eine sägeähnliche Kontur verleihen und bei dem die senkrechten Flächen verglast sind. Sheddächer werden meist nach Norden geöffnet, weil sie von dort einen blendfreien Lichteinfall garantieren. Sie werden in Gebäuden eingesetzt, in denen eine gleichmäßige Belichtung erforderlich ist und direkte Sonne einen Störfaktor darstellen würde, wie z.B. in Produktionshallen."

pva pv-anlage sheddach goerlitz private placement solar deutschland 2018 kwp kaufen pacht sued
Sheddach mit integrierten Photovoltaik-Modulen (Bild: Computersimulation Universität Patras) 

Der Vorteil dieser Konstruktionsweise ist die Möglichkeit der effektiven Belegung mit Solarmodulen, die geneigt und meist in Richtung Süden ausgerichtet sind. So sind besonders hohe Einstrahlungswerte pro Modulfläche erzielbar. Bei vorliegender Dachanlage beträgt dieser rund 950 Kilowattstunden pro Kilowattpeak.

Investitionsdaten der PVA Sheddach
  • 250 kWp Photovoltaik-Dachanlage
  • Standort auf Fabrikhalle in Görlitz, Oberlausitz, Sachsen
  • Besonderheit: Südwestausrichtung der PV-Module
  • Netzanschluss vorauss. Oktober 2018
  • Komplettpaket inkl. Service, Wartung, Versicherung, Garantien
  • Dachpacht für 20 Jahre bereits bezahlt
  • Pachtdauer 20 Jahre + 2x10 Jahre Verlängerung
  • spezifischer Ertragswert 950 kWh/kWp
  • 20 Jahre EEG-Vergütung mit 11 €Cent/kWh
  • PV-Investment ermöglicht IAB-Abzug, AfA und Sonder-AfA
  • Rohertrag: rund 7,5% p.a. vor Kosten und Steuererstattungen
  • Kaufpreis eines Kraftwerks bereits ab € 15.000
Jetzt Unterlagen zur PVA Sheddach anfordern
Expose, Auftragsformular und weiterführende Informationen erhalten Sie per:
Wir bitten um Verständnis für eine begrenzte Verfügbarkeit dieses Angebotes. Für Fragen hierzu stehen wir Ihnen jederzeit gern zur Verfügung.

11. Juli 2018

Solarenergie-Rekordernte

Sonniges 1. Halbjahr 2018 erfreut Kraftwerksbesitzer
Wie der Bundesverband Solarwirtschaft (BSW) meldet, erzeugten Solarkraftwerke in Deutschland im ersten Halbjahr 2018 acht Prozent mehr Strom als im Vorjahreszeitraum.

 solarenergie, pv, photovoltaik, sonneneinstrahlung, 2018, rekord, strom, terrawatt, solaranlage
Solarenergie - kostenlose Kraft aus der Sonne (© Umweltfonds hochrentabel)

Die Betreiber der in Deutschland installierten über 3,5 Millionen Solaranlagen können sich im ersten Halbjahr 2018 über eine Rekordernte freuen, konstatiert der BSW in einem aktuellen Bericht. Denn die Produktion von Solarstrom lag mit rund 23,6 Terawattstunden fast acht Prozent über dem ersten Halbjahr 2017. Die gute Sonnenernte der letzten Monate seien das Resultat eines ungewöhnlich sonnenreichen Frühjahrs und einer anziehenden Nachfrage. Der BSW fordert von der Bundesregierung ein höheres Ausbautempo der regenerativen Solarenergie-Erzeugung für eine erfolgreiche Umsetzung der gesetzten Klimaziele.