DIE INVESTMENT-HIGHLIGHTS DES MONATS:
luana capital blockheizkraftwerke bhkw 4 deutschland umweltfonds hochrentabel  pv anlage solaranlagen deutschland umweltfonds hochrentabel  veg genossenschaft bhkw solar pv windkraft
Luana BHKW 4 D    PV Kraftwerke    Energiegenossen
Stabile Erträge mit eigener Solaranlage: PVA Sheddach ab € 15.000 +++ BHKW 4 mit 8% Rendite +++ Über 10% Rendite für Profis: Spezial-Solarfonds ab € 200.000 +++ Wieder verfügbar: Energiegenossenschaft mit +6% p.a. +++ Hohe Nachfrage nach PV-Projekten: Solardächer mit 7,5-8% p.a. Ertrag +++ "Wir machen Wald": Forest Finance startet neu +++

12. November 2009

DSG Solarfonds 04 von Deutsche Solargesellschaft

Deutsche Solargesellschaft startet den DSG SOLARFONDS 04 - Solarparks in Italien

dsg solarfonds 04 4 deutsche solargesellschaft reservierung bewertung test meinungen sicher
Platzierungsstand:
  • vollplatziert
Beim DSG Solarfonds 04 werden die vertraglich gesicherten Investitionsobjekte konkret benannt. Es handelt sich daher nicht um einen Blind-Pool-Fonds und es werden keine Module mit Dünnschichttechnologie zum Einsatz kommen.

Solarpark Solarfonds DSG 04 Veglie Beitritt Reservierung Angebot Bewertungen InformationenDer DSG Solarfonds 04 besteht aus drei Solarparks mit Nennleistungen von 962 kWp, 974 kWp bzw. 989 kWp, die in einem Umkreis von ca. 2 Kilometern liegen. Die Solarparks befinden sich in der Region Apulien in der Nähe der Stadt Veglie, ca. 180 km südlich von Bari. Sie haben zusammen eine Leistung von 2.925 kWp. Verwendet werden ausschließlich deutsche Qualitätskomponenten – Module des deutschen Premiumherstellers Aleo Solar AG mit dem Produktionsstandort Prenzlau, Wechselrichter von Kaco New Energy GmbH, Neckarsulm und Solarmontagesysteme des Marktführers Schletter GmbH, Kirchdorf/Oberbayern.

Vorgängerfonds
Im Jahr 2008 hat die DSG drei Solarparks in Spanien mit einem Gesamtvolumen von ca. 60.000.000 Euro realisiert. Das vermittelte Eigenkapital von ca. 16.000.000 Euro war jeweils innerhalb kurzer Zeit komplett platziert. Die Ausrichtung der DSG Deutsche Solargesellschaft mbH auf das Premium-Qualitätssegment wird mit den Erfahrungen aus den drei Solarparks in Spanien bestätigt.

Edit 15.1.2010; Jahres-Soll-Ist-Vergleich Dezember 2009

  • Solarpark Alcolea de Calatrava: +14,13%*
  • Solarpark Calasparra: +8,76%*
  • Solarpark Tordesillas: +12,00%*
* prozentuale Abweichung der Jahres-Soll-/Ist-Werte gegenüber der Prognoserechnung des Emissionsprospektes im laufenden Geschäftsjahr

Die Prognosedaten der Stromproduktion seit Mitte 2009 wurden von allen Parks mit über 5% übertroffen. Die Vorgängerfonds liegen bezüglich der Solarerträge somit deutlich im Plus:

Solarpark Alcolea liegt ca. 200 km südlich von Madrid und hat eine Gesamtleistung von ca. 2 MWp. Diese Leistung ist aufgeteilt in 20 Photovoltaikanlagen mit jeweils 99,36 kWp. Es wurden ausschließlich deutsche Module, Wechselrichter und Nachführsysteme eingesetzt. Das gesamte Eigenkapital in Höhe von 4.000.000 € war innerhalb von vier Wochen komplett platziert.

Solarpark Calasparra mit einer Gesamtleistung von 1.585,845 kWp liegt in einer der sonnenreichsten Regionen Spaniens. Die Gesamtleistung ist in 15 Photovoltaikanlagen aufgeteilt. Verwendet wurden ausschließlich Produkte deutscher Hersteller - Module der Solon AG, das Nachführsystem SunCarrier der a+f GmbH und Wechselrichter der KACO GERÄTETECHNIK GmbH. Die Platzierung des Solarparks erfolgte innerhalb von drei Wochen.

Solarpark Tordesillas hat eine Leistung von 3.069,9 kWp. Diese Gesamtleistung ist in 30 Photovoltaikanlagen aufgeteilt. Verwendet wurden ausschließlich deutsche Qualitätskomponenten - Module der Solon AG, aleo solar Deutschland GmbH, Solar-Fabrik AG und KACO GERÄTETECHNIK GmbH. Das Nachführsystem der a+f GmbH und Wechselrichter der KACO GERÄTETECHNIK GmbH. Der Fonds ist seit kurzem vollplatziert.

Investitionsdaten

  • 10.000 Mindestbeteiligung zuzüglich 5 % Agio
  • Früheinzahlerbonus: Verzinsung mit 4 %, wenn Beträge vor 16.11.2009 einbezahlt werden
  • Ausschüttung beginnt ab 7,0 % bereits nach Ende des ersten Betriebsjahres
  • Durchschnittliche Ausschüttung nach Steuern 10,55 % (progn.)
  • Eigenkapital in voller Höhe vom Initiator einbezahlt, daher kein Platzierungsrisiko