DIE INVESTMENT-HIGHLIGHTS DES MONATS:
luana capital blockheizkraftwerke bhkw 4 deutschland umweltfonds hochrentabel  pv anlage solaranlagen deutschland umweltfonds hochrentabel  veg genossenschaft bhkw solar pv windkraft
Luana BHKW 4 D    PV Kraftwerke    Energiegenossen
Stabile Erträge mit eigener Solaranlage: PVA Sheddach ab € 15.000 +++ BHKW 4 mit 8% Rendite +++ Über 10% Rendite für Profis: Spezial-Solarfonds ab € 200.000 +++ Wieder verfügbar: Energiegenossenschaft mit +6% p.a. +++ Hohe Nachfrage nach PV-Projekten: Solardächer mit 7,5-8% p.a. Ertrag +++ "Wir machen Wald": Forest Finance startet neu +++

14. Januar 2010

KGAL InfraClass Energie 5 - Solarparks in Südeuropa

Scope Rating "AA" für hohe Qualität des Initiators KGAL und Auszeichnung als bester Produktanbieter für Geschlossene Energiefonds. Erste realisierte Projekte lassen eine höhere Gesamtrendite als prognostiziert erwarten.

InfraClass Energie 5 investiert in ein Portfolio von ausgewählten Photovoltaikanlagen mit Fokus auf die sonnenreichsten Länder Europas mit Einspeisevergütungssystemen.

KGAL InfraClass 5 Italien Spanien GriechenlandSolaranlagen Einspeiseverguetungen Spanien Griechenland Italien 2010
    Platzierungsstand 15.11.2010: vollplatziert

    Unsere Bewertung des KGAL InfraClass Energie 5
    Das Angebot KGAL InfraClass Energie 5 schließt an die Erfolge der Vorgängerfonds an, deren Ergebnisse ausnahmslos besser als prognostiziert ausfallen. KGAL weist einen guten Marktzugang auf, nutzt für den Anleger per Gesetz oder Dekret festgelegte Einspeisevergütungen und erreicht damit eine hohe Stabilität der Liquiditätsrückflüsse. Nicht zuletzt beweist die aktuelle Scope-Analyse (siehe Downloads) die hohe Kompetenz des Initiators. KGAL InfraClass Energie 5 erhält unsere Empfehlung für hohe Einnahmesicherheit und intelligente Diversifikation.

    Stärken des Investitionsprinzips
    • Diversifikation über mehrere Anlagen und Länder
    • Länder mit hoher Einstrahlung
    • gesetzlich festgeschriebene Einspeisevergütung
    • erfahrene Generalunternehmer als langfristige Partner
    • mögliche günstigere Anschaffungspreise
    • potenzieller Investitionskostenzuschuss in Griechenland
    • höhere Energieerträge durch Anlagenoptimierung
    • günstigere Finanzierungsbedingungen möglich
    Globalstrahlung Solarkraftwerke Europa Solarparks Verguetungen
    Globalstrahlung über Spanien, Italien und Griechenland

    Investitionsgegenstand

    Dieses Beteiligungsangebot investiert in ein Portfolio von ausgewählten Photovoltaikanlagen. Die Solarpark-Investitionen werden parallel zum Platzierungsfortschritt vorgenommen. Dabei liegt der Investmentfokus auf sonnenreichen Ländern des Euro-Währungsgebietes mit Einspeisevergütungssystemen. Die KGAL engagiert sich seit vielen Jahren im Bereich der erneuerbaren Energien und hat für ihre Investoren in Vorgängerfonds bereits zehn Photovoltaikanlagen erworben, die bis dato sämtlich die Ausschüttungsprognosen erfüllen bzw. übertreffen.
    Der Investmentfokus liegt auf den Ländern Spanien, Italien und Griechenland. Die Investitionen können gemeinsam mit einem oder mehreren Co-Investoren erfolgen. Auch Minderheitenbeteiligungen des Fonds an Photovoltaikanlagen sind möglich. In allen Zielländern ist die Vergütung für die Einspeisung von Strom aus Photovoltaikanlagen per Gesetz oder Dekret gesichert.

    Edit 15.3.2010
    Die erste Photovoltaikanlage in Osa de la Vega (Spanien) ist vollständig errichtet worden und ging am 28.01.2010 an das spanische Stromnetz. Seitdem werden erste Erträge aus der Stromeinspeisung der Anlage generiert.
    Die Fondsgesellschaft hat Verträge zum Erwerb von insgesamt acht Freiflächenanlagen in der Region Apulien (Italien) geschlossen. Drei der acht Anlagen sollen nach erfolgreicher Prüfung, Fertigstellung und Netzanschluss im 2. Quartal 2010 erworben werden. Zur Finanzierung der acht Photovoltaikanlagen in Apulien sollen langfristige Darlehen in Höhe von insgesamt EUR 35,5 Mio. unter Einbindung von Fördermitteln der KfW abgeschlossen werden. Eine entsprechende Finanzierungszusage seitens einer deutschen Großbank für alle Anlagen sowie die Zusage der KfW für die ersten drei Anlagen liegen bereits vor.
    Beide Projekte übertreffen gemäß der aktuellen Wirtschaftlichkeitsprognose die im Verkaufsprospekt genannten Investorenrendite. Voraussichtlich wird der Fonds bereits im Jahr 2010, statt wie geplant im Jahr 2011, eine erste Ausschüttung/Entnahme an die Investoren vornehmen können.


    Ausschuettungen Rendite Solarfonds KGAL
    Neue Projekte in Spanien und Italien erlauben voraussichtlich schon in 2010 eine Ausschüttung

    b) Für den Solarfonds KGAL InfraClass Energie 4 konnte die Ausschüttung für das 2. Halbjahr 2009 von 4% auf 5,17 % erhöht werden. Die Ausschüttung erfolgte bereits Ende 2009. Die prospektierte Ausschüttung wurde damit um knapp 30 % übertroffen und bestätigt die konservativen Annahmen bei den Produkten der KGAL. Auch die anderen Vorgängerfonds des KGAL InfraClass Energie 5 haben bislang die in den jeweiligen Prospekten getroffenen Ausschüttungsprognosen erfüllt oder sogar deutlich übertroffen.

    Projekt-Rahmendaten Apulien:

    • 8 X 990 kW installierte Leistung (nacheinander beauftragt)
    • Module SunPower (monokristallin) und Suntech (polykristallin)
    • Powador 33000xi von Kaco
    • Baubeginn September 2009 und voraussichtliche Fertigstellung (1 Quartal 2010)
    • Pachtvertrag über 20 Jahre für jedes Projekt separat
    • Genehmigungen: Netzanschlusszusage liegt jeweils vor
    • Einspeisevergütungen: 34,5/kWh Euro zzgl. des staatlich garantierten Mindestpreises von 0,084/kWh Euro
    • Anlegerrendite rd. 6,8% p.a. nach Steuern
    • Anfängliche rd. 7,3% p.a. Ausschüttung
    • Anteiliges Eigenkapital ca. 16,0 Mio. Euro
    • Einspeisevergütungs-Zeitraum 20 Jahre
    Realisiertes Projekt in Spanien Osa de la Vega:
    • Ca. 120 km südöstlich von Madrid nahe der Gemeinde Osa de la Vega,Region Castilla-La Mancha
    • Projektgröße 10 MW installierte Leistung
    • Wechselrichter SC 100 von SMA
    • Fertigstellung in 2009
    • Genehmigungen: Die zum derzeitigen Bautenstand erhältlichen Genehmigungen liegen vor
    • Einspeisevergütung: Tarifregelungen des Königlichen Dekrets RD 1578/2008(anfänglich 0,32 EUR/kWh, 25 Jahre, jährliche Anpassung an den spanischenVerbraucherpreisindex IPC)
    • GU und Betriebsführer Avanzália Solar
    • Anlegerrendite rd. 6,3% p.a. nach Steuern
    • Ausschüttung 6 % p.a. ab 2011 zusätzlich 5 % p.a. für 2010
    • Anteiliges Eigenkapital rd. 21,3 Mio. Euro
    • Einspeisevergütungs-Zeitraum 25 Jahre
    Emissionshaus KGAL
    KGAL zählt zu den führenden Fondsinitiatoren Deutschlands mit kompetenten Partnern im Solarbereich.

    Energy a+f Phoenix Solar Partner Solarfirmen
    Partner der KGAL im Bereich Solarfonds und Photovoltaik

    In der Beurteilung der Managementqualität sind sich die führenden Analysehäuser einig: Die KGAL GmbH & Co. KG verdient als Initiator von geschlossenen Fonds die Note AA und wurde deshalb nun auch von der Scope Analysis GmbH als "Emissionshaus mit sehr hoher Qualität" ausgezeichnet. Die Feri Euro Rating Services AG kam im Rahmen eines Feri Initiatoren Ratings vor kurzem ebenfalls zu diesem Ergebnis. Zudem wurde die KGAL aktuell als "Bestes Emissionshaus im Segment Geschlossene Energiefonds" mit dem Scope Investment Award 2009 ausgezeichnet.

    Scope Analyse Bewertung KGAL InfraClass 5 GUTScope Analyse Vergleich 2010
    KGAL InfraClass Energie 5 erhält von Scope das Rating A - GUT

    Investitionsdaten
    • Mindestbeteiligung € 10.000 (zzgl. 5% Agio)
    • Platzierungsgarantie durch KGAL
    • kalkulierte erste Ausschüttung 6% p.a. in 2011, auf 9% p.a. steigend
    • defensive Kalkulation von 190% Kapitalrückfluss bis 2024
    • Vorzugsausschüttung von 3% p.a. auf den Zeitraum bis zur Vollplatzierung
    • Erträge unter Progressionsvorbehalt steuerfrei