DIE INVESTMENT-HIGHLIGHTS DES MONATS:
luana capital blockheizkraftwerke bhkw 4 deutschland umweltfonds hochrentabel  pv anlage solaranlagen deutschland umweltfonds hochrentabel  veg genossenschaft bhkw solar pv windkraft
Luana BHKW 4 D    PV Kraftwerke    Energiegenossen
Stabile Erträge mit eigener Solaranlage: PVA Sheddach ab € 15.000 +++ BHKW 4 mit 8% Rendite +++ Über 10% Rendite für Profis: Spezial-Solarfonds ab € 200.000 +++ Wieder verfügbar: Energiegenossenschaft mit +6% p.a. +++ Hohe Nachfrage nach PV-Projekten: Solardächer mit 7,5-8% p.a. Ertrag +++ "Wir machen Wald": Forest Finance startet neu +++

12. April 2010

MPC Bioenergie

MPC Bioenergie investiert in eine bedeutende Energiequelle der Zukunft: Biomasse

MPC Capital Fonds Bioenergie 2010 beitreten Rabatt Agio MPC Beteiligung zeichnen Agionachlass Umwelt Bio Energie 2010

Platzierungsstand 30.9.2010: "vollplatziert"


 Edit 30.9.2010
MPC hat den Vertrieb des Bioenergie-Fonds eingestellt. Bei der Fertigstellung der Komponenten des Biomassekraftwerks seien bauliche Mängel aufgetreten. Auch seien erhebliche Qualitätsdefizite durch die brasilianische Projektgesellschaft festgestellt worden. Über einen Ausgleich der entgangenen Einnahmen und eventueller Mehrkosten laufen zurzeit Verhandlungen.

Investitionsgegenstand


Biomasse ist eine nahezu unerschöpfliche und ständig verfügbare Quelle. Neben Raps, Holz und Zuckerrohr zählen auch Reishülsen dazu - ein Abfallprodukt aus der Reisproduktion. Durch die Verbrennung dieser Reishülsen entsteht umweltfreundlicher Strom - gleichzeitig werden klimaschädliche Emissionen von Methangasen vermieden. Die Produktion von Strom und Fernwärme durch Biomasse-Kraftwerke ist in Brasilien bereits etabliert. Dabei wird bisher auf die Verarbeitung von Bagasse, einem Abfallprodukt aus der Zuckerrohrindustrie, gesetzt.

MPC Bioenergie 2010 Reis Kraftwerk Brasilien Reisernte
Reiserntemengen in Brasilien

Der MPC Bioenergie setzt auf diese Art von Energiegewinnung und investiert in ein Biomasse-Kraftwerk in Südbrasilien, das aus der Biomasse Reishülsen Strom produziert. Die Anlage befindet sich in São Borja im Bundesstaat Rio Grande do Sul, dem südlichsten Bundesstaat Brasiliens. Mit dem Bau des Kraftwerks in São Borja wurde bereits begonnen. Die Fertigstellung ist für Mai 2010 vorgesehen. Die erste Stromproduktion wird voraussichtlich Ende Juni 2010 erfolgen. Bis zum Zeitpunkt der Prospektaufstellung bestehen bereits Verträge über die Lieferung der gesamten Biomasse für den Betrieb der Anlage. Diese Lieferverträge haben eine Laufzeit von zwölf Jahren.

Highlights des MPC Bioenergie
  • Umweltfreundliches und ertragreiches Investment in ein Biomasse-Kraftwerk im Wachstumsland Brasilien
  • Dreifache Nutzung des Abfallproduktes Reishülsen: umweltfreundliche Stromgewinnung, CO2-Zertifikate-Handel und Ascheverwertung
  • Einfaches Steuerkonzept (Abgeltungssteuer)
  • Reiner Eigenkapitalfonds
  • Vollplatzierungsgarantie
MPC Bioenergie Brasilien Rendite
268 Prozent kumulierter Gesamtmittelrückfluss vor Steuern

Investitionsdaten

  • Mindestbeteiligung 10.000 Euro zzgl. 3% Agio
  • geplante Laufzeit beträgt 17,5 Jahre
  • Update: durchschnittlicher prognostizierter jährlicher Vermögenszuwachs in Höhe von 9,6 % vor Steuern
  • ca. 227% prognostizierter Gesamtmittelrückfluss nach Steuern
  • Vorzugsverzinsung für Frühzeichner
  • Einzahlung 30% zzgl. Agio nach Annahme, 70% zum 31.5.2010