DIE INVESTMENT-HIGHLIGHTS DES MONATS:
luana capital blockheizkraftwerke bhkw 4 deutschland umweltfonds hochrentabel  pv anlage solaranlagen deutschland umweltfonds hochrentabel  veg genossenschaft bhkw solar pv windkraft
Luana BHKW 4 D    PV Kraftwerke    VEG Genossenschaft
+++ Investment in Blockheizkraftwerke: BHKW 4 mit 8% Rendite +++ Über 10% Rendite für Profis: Spezial-Solarfonds ab € 200.000 +++ Wieder verfügbar: Energiegenossenschaft mit +6% p.a. +++ Hohe Nachfrage nach PV-Projekten: Solardächer mit 7,5-8% p.a. Ertrag +++ "Wir machen Wald": Forest Finance startet neu +++

27. Juni 2011

Leonidas VI - Solardächer im sonnigen Italien

Hohe Investitionsquote und Sicherheitsplus durch Preisgleitklauseln
Attraktive 321% Gesamtausschüttung bietet der neue Solarfonds des erfolgreichsten bankenunabhängigen Emissionshauses Leonidas Associates.

LEONIDAS SOLARFONDS ITALIEN
Leonidas VI investiert vorrangig in italienische Dachanlagen und Freiflächen

Platzierungsstand 1.7.2011: vollplatziert

Edit 21.12.2011
Leonidas VI ist nun mit sechs weiteren Solaranlagen in Süd- und Mittelitalien voll investiert. Alle Anlagen sind deutlich früher als prospektiert an das Stromnetz angeschlossen und erfüllen die festgeschriebenen Fondsvorgaben. Fünf Anlagen liegen nahe der Stadt Castelanetta in Apulien, die sechste Anlage in Molise in der Region Marche. Die insgesamt installierte Leistung beträgt 7.531 KWp. Die Fremdfinanzierungen übernimmt Uni Credit Leasing.

Edit 20.6.2011
Das Management konnte sich ein Portfolio aus weiteren 7 Anlagen mit einer Gesamtleistung von knapp 7 MW sichern. Nach dem Kauf des ersten Solar-Dachprojekts in der Nähe von Ancona (Ende Mai 2011) hat sich das Anlagenvolumen nun auf insgesamt fast 9 MW erhöht. Alle gekauften Kraftwerke bieten ein erhebliches Potential auf Mehrerträge - über die kalkulierten 321 Prozent hinaus. Denn
die tatsächlichen Ertragswerte, die in den jeweiligen Regionen regelmäßig erreicht werden, liegen deutlich über den konservativen Leistungsgutachten der Anlagen.

Leonidas VI Italien - Startportfolio mit Preisgleitklauseln
Das Fondsmanagement sicherte sich im Vorfeld Photovoltaik-Projekte mit sogenannten Preisgleitklauseln. Hierbei passen sich die Kaufpreise der Anlagen den jeweiligen neuen Tarifen automatisch an. Möglich ist diese Vereinbarung unter anderem durch die in den letzten Wochen und Monaten stark gesunkenen Errichtungskosten für Solaranlagen in Folge des deutlichen Preiseverfalls von Solarmodulen und Wechselrichtern. Das Startportfolio:
  • Freifläche in Molise: 2,5 MW Module: CMPV, Wechselrichter: Power One
  • Dachfläche in Marche: 2 MW Module: LDK, Wechselrichter: Siemens
  • Freifläche in Apulien: 5 x 1 MW Module: LDK, Wechselrichter: Siemens
  • Freifläche in Campanien: 4 MW Module: Trina, Wechselrichter: Power One
  • Dachfläche in Apulien: 3,5 MW Module: Trina, Wechselrichter: Power One
Solarfonds Italien Markt Einspeiseverguetung Leonidas Associates VI 6

Solarmarkt Italien

"Wie in Deutschland und Frankreich beruht die Einspeisevergütung in Italien auf einem reinen Umlageverfahren. Eine zusätzliche Subvention durch den italienischen Staat ist damit ausgeschlossen und sorgt für ausreichend Planungssicherheit. Eine inflationsangepasste Komponente der Einspeisevergütung sorgt für zusätzliches Potential“, so Antje Grieseler, Geschäftsführerin und verantwortliche Fondsmanager der Leonidas Associates aus Franken. Italien ist nach Einschätzung der Experten des Bankhaus Sarasin der aussichtsreichste Markt im Jahr 2011.

Investitionskriterien und Technik des Leonidas VI
  • Startportfolio mit Preisgleitklauseln gesichert
  • ca. 40 MW Solardachanlagen in Prüfungs- und Reservierungsphase
  • Module: Yingli, CNPV oder ähnliche (bankable)
  • Wechselrichter: Siemens, Power One oder ähnliche (bankable)
  • besiedelte Gebiete mit vorhandenen Einspeisepunkten und Stromabnehmern direkt vor Ort
Konzentration auf Dachanlagen erhöht Sicherheit
Das Management von Leonidas Associates wählte bereits vor der Veröffentlichung des Conto Energia IV die richtige Strategie: „Wir werden uns bei Leonidas VI auf Dachanlagen konzentrieren. Da bei Dächern die notwendigen Netzanschlüsse in aller Regel schon vorhanden sind und in besiedelten Gebieten auch die Abnehmer des produzierten Stroms in unmittelbarer Nachbarschaft, vermeiden wir unnötige Risiken beim Netzanschluss und verhindern ein Abschalten unserer Anlage aufgrund eventueller Netzüberlastungen, wie sie in ländlichen Regionen auftreten könnten. Zudem erhöhen wir die Sicherheit innerhalb unseres Portfolios durch kleinere Anlagen – und eine damit einhergehende Streuung - konsequent weiter. Bereits heute haben wir bereits Dachanlagen von ca. 40 MW in der Prüfungs- und Reservierungsphase“, so Geschäftsführerin Antje Grieseler.

Leonidas 6 VI Solarfonds GUB kmi Nerb Rating Angebote Fonds 2011

Erfolgreiches Emissionshaus Leonidas Associates

Mit einem Gesamtinvestitionsvolumen von knapp EUR 200 Mio. hat sich Leonidas Associates im vergangenen Jahr auf Anhieb ins Spitzenfeld aller Anbieter von Solarfonds katapultiert. Und damit ist Leonidas Associates das erfolgreichste bankenunabhängige Emissionshaus für Solarfonds. Geschafft wurde dies durch:
  • günstige Einkaufspreise durch internationales Netzwerk
  • Vermeidung Dritter im Ankaufsprozess
  • schnelle Investitionen direkt nach Platzierung
  • direkte technische Administration und Koordinierung
  • geringe Fondsnebenkosten, vergleichbar mit Private Placements
  • eigenes Management-Office in Italien seit 2007
  • langjährige Erfahrung mit institutionellen Investoren und Banken
  • technische, betriebswirtschaftliche und juristische Fachabteilungen direkt im Haus
Upside-Potenzial durch konservative Kalkulationsparameter
Die Eckdaten des Leonidas VI heben sich sehr angenehm vom Konzept anderer Marktteilnehmer ab. Die Investitionsquote i.H.v. 97,52% liegt auf dem Niveau anspruchsvoller Private Placements. Die Kalkulation erfolgt ausgesprochen konservativ: Beispielsweise ist der jährliche Leistungsverlust der Module (0,4%) mit einem großen Sicherheitspuffer kalkuliert. Durch zurückhaltende Annahmen besteht für die Anleger ein hohes Potenzial für Mehrerträge während der Fondslaufzeit.

Investitionsdaten des Leonidas VI
  • Fondsvolumen 17,5 Mio. € + Erhöhungsoption
  • Platzierung bis spätestens 30.6.2011
  • Fondslaufzeit bis 2031, Rückgabeoption bereits zum 31.12.2021
  • für Anleger steuerlich vorteilhaft wegen DBA mit Italien; nur Progressionsvorbehalt
  • Gesamtausschüttung 321% vor Steuer (ca. 307% nach Steuer)
  • anfängliche Ausschüttung 8% pro Jahr ab 2012
  • Mindestbeteiligung € 10.000 zzgl. 5% Agio (Fragen Sie uns nach Agiorabatt)
Leonidas 6 VI Solarfonds Umweltfonds hochrentabel Rendite Ausschuettungen Laufzeit Platzierungsstand
Ausschüttungen (nach Steuer bei Grenzsteuersatz), Klick zum Vergrößern