DIE INVESTMENT-HIGHLIGHTS DES MONATS:
PVA Bodensee  re14 multi asset reconcept  veg genossenschaft bhkw solar pv windkraft
PVA Bodensee    RE14 Multi Asset    VEG Genossen
+++ NEU: 4,5% Festzins mit Erneuerbaren: reconcept RE14 Multi Asset-Anleihe +++ 154% Auszahlung in 10 Jahren: ÖKORENTA Erneuerbare Energien 10 +++ Über 10% Rendite für Profis: Spezial-Solarfonds ab € 200.000 +++ Wieder verfügbar: Energiegenossenschaft mit +6% p.a. +++ Hohe Nachfrage nach PV-Projekten: Solardächer mit 7,5-8% p.a. Ertrag +++ "Wir machen Wald": Forest Finance startet neu +++

8. April 2011

Ökorenta Neue Energien VI

Breites Portfolio im Bereich der Erneuerbaren Energien - Schwerpunkt Windkraft
Der Zweitmarktfonds Ökorenta Neue Energien VI investiert in Technologien, deren Vergütungen nach dem Erneuerbare Energien Gesetz (EEG) bzw. analogen gesetzlichen Vorgaben geregelt sind.

OEKORENTA Neue Energien VI Windkraftfonds Zweitmarkt

Platzierungsstand 5.7.2011: vollplatziert

Ökorenta Neue Energien VI wird mit Platzierungsfortschritt sein Eigenkapital entweder in Zweitmarktanteile (Minderheitsbeteiligungen) an bestehenden Publikumfonds oder Mehrheitsbeteiligungen bis hin zu 100 Prozent an deutschen Beteiligungsgesellschaften, die in Betrieb befindliche Energieanlagen betreiben, investieren. Kraftwerke der Gesellschaften im europäischen Ausland werden nur dann berücksichtigt, wenn die Vergütung für den erzeugten Strom analog zum deutschen Erneuerbare Energien Gesetz geregelt ist.

Investitionsstrategie
  • Anleger werden Stromproduzent und nutzen das Wachstum des Energiemarktes
  • Alle Energienanlagen sind bereits seit Jahren in Betrieb
  • Investition vorrrangig in deutsche Gesellschaften
  • Reduziertes Risiko durch breit angelegtes Zweitmarktportfolio
  • Gleichzeitige Investition in verschiedene Segmente von Erneuerbaren Energien (Solar-, Wind-, Bioenergie)
  • Kein Anfangsrisiko durch Errichtung, Inbetriebnahme und "Kinderkrankheiten"
  • Konzeption als reiner Eigenkapital-Fonds, kein Kreditrisiko
  • Potenzial auf Mehrerlöse (RePowering, Anstieg Energiepreise, CO2-Gutschriften)
Besonderheit der Windkraft-Vergütung
Durch die gestiegene EEG-Umlage wird es für Stromlieferanten interessant, von ihrem sogenannten "Grünstromprivileg" Gebrauch zu machen und grünen Strom zu Marktpreisen direkt von den Herstellern zu beziehen. Bereits heute werden vereinzelt von den Stromlieferanten an die Windstromerzeuger Preise gezahlt, die über der vom EEG geregelten Vergütung liegen.

Zweitmarktfonds Ökorenta Windkraftwerke Repowering
Windkraftanlagenprojekte bilden den Investitionsschwerpunkt

Betrachtet man die Strompreisentwicklung der vergangenen Jahre, ist auch für die Zukunft mit weiteren Strompreisanstiegen zu rechnen. Windstromproduzenten könnten ihren Strom dann also noch teurer am freien Markt verkaufen und damit zusätzliche Gewinne realisieren.

Ökorenta AG
Seit über 12 Jahren am Markt kann Ökorenta auf eine ausgewiesene Expertise für Erneuerbare Energien verweisen. Seitdem wurden 57,2 Mio. Euro Eigenkapital platziert.

ÖKORENTA AG Beteiligungen Fonds Leistungsbilanz Bewertung Test Vergleich

Das vorliegende (noch Blindpool-) Fondskonzept erfordert entsprechendes Vertrauen in das Management. ÖKORENTA hat bei den Vorgängerfonds aber bewiesen, dass es in der Lage ist, Zweitmarktkonzepte in dieser speziellen Branche erfolgreich umzusetzen. Die Vorgängerfonds konnten beispielsweise ihre Zweitmarktanteile im Durchschnitt zu einem Ankaufspreis von 69% der nominellen Einlage erwerben.

Investitionsdaten
Ökorenta Neue Energien VI wirbt bis zu 16 Mio. € Eigenkapital ein. Die geplante Auszahlung beträgt insgesamt 201 Prozent, im Durchschnitt entspricht das jährlich ca. 9 Prozent p.a. vor Steuern bezogen auf das Kommanditkapital bei einer geplanten Laufzeit von 11 Jahren. Aufgrund der vorzunehmenden Abschreibungen in den Ergänzungsbilanzen der Beteiligungsgesellschaften ist zunächst mit keiner nennenswerten Ertragsteuerbelastung zu rechnen.

Oekorenta Neue Energien VI Rendite Auszahlungen Ausschüttungen Sicherheit Steuer
Auszahlungen des Ökorenta Neue Energien VI (Klick zum vergrößern)
  • Auszahlungsprognose: 201% inkl. Rückführung des eingesetzten Kapitals
  • Frühzeichnerbonus: 5% bei Beitritt bis 30.06.2011, 3% bei Beitritt bis 30.11.2011
  • Mindestvolumen durch Platzierungsgarantie abgesichert
  • Auszahlungen anfänglich 6% p.a. auf 35% p.a. steigend
  • Steuerliche Behandlung: Einkünfte aus Gewerbebetrieb
  • Haftsumme: 10% der Kommanditeinlage
  • Mindestlaufzeit: ca. 11 Jahre von 2011-2022
  • Mindestbeteiligung: EUR 10.000
Bewertungen
G.U.B. vergibt ein "sehr gut +++", ECOreporter spricht eine Empfehlung aus und k-mi sieht den Fonds als geeignete Beimischung zum Anlage-Portfolio.

Bewertung Analyse G.U.B. Ökorenta Oekorenta Rabatt Agio zeichnen PDF Beitritt