DIE INVESTMENT-HIGHLIGHTS DES MONATS:
luana capital blockheizkraftwerke bhkw 4 deutschland umweltfonds hochrentabel  pv anlage solaranlagen deutschland umweltfonds hochrentabel  veg genossenschaft bhkw solar pv windkraft
Luana BHKW 4 D    PV Kraftwerke    Energiegenossen
Neues Investment-Higlight: BHKW 4 mit 8% Rendite +++ Beschleunigte Platzierung: Solarinvestment Wattner SunAsset 7 +++ Über 10% Rendite für Profis: Spezial-Solarfonds ab € 200.000 +++ Gemeinsam stark: Energiegenossenschaft mit +6% p.a. +++ Hohe Nachfrage nach PV-Projekten: Solardächer mit 7-8% p.a. Ertrag +++ "Wir machen Wald": Forest Finance startet neu +++

15. Juni 2013

Grasshopper Clean Water I Fund

Grasshopper Investments präsentiert einen ethischen Wasserfonds
Der Grasshopper Clean Water I Fund profitiert mittels Nutzung deutscher Umwelttechnologie an den hohen Renditechancen des internationalen Wassermarkts und bleibt dabei ethischen Grundsätzen stets treu.

Grasshopper Investments Grashuepfer Clean Water i 1 Funds Fonds Beteiligung Wasserfonds Indien REDO Umweltfonds hochrentabel Grasshopper Investments Clean Water I Fund umweltfonds hochrentabel wasserfonds 2012 bewertung vergleich rendite redo water systems beteiligung agio rabatt erlass
Ethisch einwandfrei: Grasshopper Clean Water I Fund

Platzierungsstand 31.7.2013: vollplatziert


Der Wasserfonds von Grasshopper Investments nutzt ausschließlich know-how "Made in Germany" und gewährt bei einer Laufzeit bis 2019 eine Ausschüttung von 9% pro Jahr.

Edit 14.3.2013 
Der Grasshopper Clean Water I Fund hat seit Ende 2011 vorrangig weltweite Anlageninstallationen in Krankenhäusern im Fokus, da Patienten in besonderem Maße auf sauberes und keimfreies Trinkwasser angewiesen sind. Die weiteren Installationen in 2012 sind in Wasserwerken und Agrarbetrieben in den Ländern Indonesien, Philippinen, Indien, Venezuela, Lettland sowie im Nahen Osten erfolgt. So konnte nach einem erfolgreichen Projektjahr im Januar 2013 bereits eine Ausschüttung in Höhe von 9% an die Anleger geleistet werden.

Edit 12.4.2012
China ist mit rund 1,3 Mrd. Einwohnern das bevölkerungsreichste Land der Erde und viele seiner Regionen gehören zu den am dichtesten besiedelten der Welt. Die Gewässer in China haben mit großen Verschmutzungsgraden zu kämpfen. INWASOL – die Fondseigene Vertriebsgesellschaft des Grasshopper Clean Water I Fund besitzt ab sofort das exklusive Verkaufsrecht der REDO-Technologie für den gesamten Chinesischen Markt. Es ist somit von zusätzlichen Mehrerträgen des Fonds auszugehen.

Investitionsstrategie
Der Wasserfonds erwirtschaftet Erträge mit der unmittelbaren Installation oder Vermarktung von Wasserdesinfektionsanlagen der Firma REDO Water Systems GmbH. Die Generierung von Erträgen ist durch Betreibermodellverträge, Anlagenverkäufe und Operate Leasing Verträge gesichert. Zu den bevorzugten Kunden gehören Unternehmen aus dem Bereich der Trinkwasserinfrastruktur, insbesondere Wasserwerke, daneben aber auch aus den Branchen Luftfahrt, Industrie, Schiffsbau, medizinische Einrichtungen und Großtierzucht. REDO garantiert dem Fonds dabei verbindlich einen jährlichen Mindestumsatz durch Eröffnung weiterer Kundenpotenziale. Die daraus resultierenden Erträge allein ermöglichen 9% jährliche Ausschüttungen an die Anleger während der Betriebsphase. Eine eigene Vertriebsgesellschaft des Initiators (INWASOL) dient als zusätzlicher Marktzugang zu neuen REDO-Kunden. Ziel dieses zweiten Absatzkanals ist, über Extra-Erlöse die prospektierten 9% Ausschüttung nochmals zu übertreffen (Upside-Potenzial a).

Grasshopper Clean Water I Fund umweltfonds hochrentabel wasserfonds 2012 bewertung vergleich rendite REDO water systems Beteiligung zeichnen Schneider Airbus Flughafen Frankfurt Hahn REDO Anlage Steigenberger Hotel Grasshopper Fund Fonds Clean Water
Vor allem Wasserwerke setzen auf REDO, rechts: Anlage in einem Steigenberger Hotel

Zum Ende der geplanten Fondslaufzeit im Jahr 2019 erfolgt der Verkauf des Fondsbestands. Ein vertraglich fixiertes Andienungsrecht mit REDO ermöglicht die konservativ prognostizierte Schlussausschüttung i.H.v. 109% für die Anleger. Liegt der Veräußerungserlös des Fondsbestands an Dritte (resp. REDO-Kunden) über dem vertraglich vereinbarten Wert des Andienungsrechts, resultiert hieraus ein weiteres Upside-Potenzial (b). Die Fondsgeschäftsführung erhält hierbei nachrangig und nur bei Übertreffen der prognostizierten Ertragswerte eine Erfolgsbeteiligung. Insofern besteht hohe Interessengleichheit mit den Anlegern.

Grasshopper Clean Water I Fund umweltfonds hochrentabel wasserfonds 2012 bewertung vergleich rendite redo water systems Trinkwasser Aufbereitung Desinfektion REDO Watersystems Link

Projektpartner REDO
REDO Water Systems wurde im Jahr 2004 als stark expandierendes Unternehmen für umweltfreundliche Wasserdesinfektionstechnologien mit dem Bundesinnovationspreis ausgezeichnet. Zu den weltweiten Kunden in mehr als 20 Ländern zählen viele Wasserwerke, Unternehmen wie Airbus, der Flughafen Frankfurt Hahn, Nahrungsmittelproduzenten, Schwimmbäder, Hotels oder auch große Tierzuchtbetriebe.
REDO Anlagen weltweit
Weltweite Anlageninstallationen von REDO

Technik
Das REDO-Wasserdesinfektionsverfahren wurde vor rund zehn Jahren im Institut für Physikalische und Umweltchemie der Universität Bremen entwickelt. Es zeichnet sich durch starke Desinfektionswirkung, Umweltfreundlichkeit, hohe Zuverlässigkeit und vor allem eine einfache Anwendung aus. Das REDO-Verfahren basiert auf der chemischen Elektrolyse und kommt bei der Wasserdesinfektion ohne die gesundheitsschädlichen Chemikalien Chlor, Chlorgas, Chlordioxid oder Ozon aus. Das Verfahren und die Anlagen erfüllen außerdem alle Anforderungen der deutschen Trinkwasserverordnung, welche weltweit zu einem der höchsten Standards zählt. Die technischen Komponenten der Anlagen stammen von namhaften Herstellern aus Deutschland und der Schweiz. Die Entwicklung und Produktion der Anlagen findet ausnahmslos in Deutschland statt.

Grasshopper Clean Water I Fund umweltfonds hochrentabel wasserfonds 2012 bewertung vergleich rendite redo water systems

Investitionsdaten
  • Wasserdesinfektion mit Anlagen von REDO Water Systems
  • 100% Eigenkapitalfonds, Investitionsquote ca. 87%
  • Laufzeit nur bis 2019
  • Upside-Potenziale a+b, siehe oben
  • jährliche Ausschüttung i.H.v. 9% vor Steuern, Einkünfte aus Gewerbebetrieb
  • Schlussausschüttung 109%, Gesamtausschüttung 172%
  • doppeltes Upside-Potenzial während Betriebsphase und bei Fondsauflösung
  • Emissionsvolumen begrenzt auf EUR 3,4 Mio.
  • Mindestbeteiligung 10.000 EUR zzgl. regulär 5% Agio