DIE INVESTMENT-HIGHLIGHTS DES MONATS:
luana capital blockheizkraftwerke bhkw 4 deutschland umweltfonds hochrentabel  pv anlage solaranlagen deutschland umweltfonds hochrentabel  veg genossenschaft bhkw solar pv windkraft
Luana BHKW 4 D    PV Kraftwerke    Energiegenossen
Neues Investment-Higlight: BHKW 4 mit 8% Rendite +++ Über 10% Rendite für Profis: Spezial-Solarfonds ab € 200.000 +++ Wieder verfügbar: Energiegenossenschaft mit +6% p.a. +++ Hohe Nachfrage nach PV-Projekten: Solardächer mit 7,5-8% p.a. Ertrag +++ "Wir machen Wald": Forest Finance startet neu +++

9. Juni 2013

reconcept RE02 Windenergie Deutschland

Windenergieanlagen in Deutschland, Ausschüttungen erhöht, Zinsen gesenkt
Mit "RE02 Windenergie Deutschland" bietet die reconcept GmbH ein Windanlagenportfolio an ausgewählten Standorten in Deutschland an. Entsprechend der Investitionskriterien werden vorzugsweise neue Windenergieanlagen erworben, die definierte technische und wirtschafliche Kriterien erfüllen müssen. Dies wird mittels eines Investitionsausschusses kontrolliert.

reconcept RE02 Windenergie Deutschland Windfonds Windkraftfonds Beteiligung Rabatt Angebot Vergleich beste 2012 Umweltfonds hochrentabel reconcept RE02 Windenergie Deutschland GmbH Fonds Beteiligungen Leistungsbilanz 2012 2013 höchste Rendite Windfonds Energie
Platzierungsstand 24.6.2013: vollplatziert


Edit 10.6.2013
Ab sofort besteht die Möglichkeit, den ab Juli 2013 verfügbaren reconcept RE03 Windenergie Finnland über unser Haus kostenoptimiert zu reservieren.

Edit 11.1.2013
Der Windpark Niederlehme ist ans Netz gegangen. Noch vor dem Jahreswechsel haben die beiden Vestas V90-2.0 MW-Türme begonnen, Strom zu produzieren. Damit werden pro Jahr ca. 6 Mio. kg CO2 eingespart und 2.000 Haushalte mit sauberem Strom versorgt.

Edit 13.12.2012
Vor kurzem wurde plangemäß das erste Windrad des Windparks Niederlehme endmontiert. Umweltfonds hochrentabel präsentiert exklusiv die Bilder der Endmontage:

Reconcept Niederlehme Windfonds 2012 Umweltfonds hochrentabel RE02 Windenergie Deutschland Beteiligung Reconcept Umweltfonds hochrentabel Niederlehme Berlin Königswusterhausen Brandenburg Windpark Windkraft 2012 Beitritt RE02 Reconcept Umweltfonds hochrentabel Rotor Blätter Generator Windkraft Brandenburg Deutschland Angebot Reconcept Kran Umweltfonds hochrentabel
Großansicht mittels Klick auf Bild

Edit 14.9.2012
Die Zinsen beim Windpark 1 (Projektpartner Abo Wind) konnten nochmals positiv angepasst werden. Im Verkaufsprospekt wurde zunächst mit 3,4% in den ersten zehn Jahren kalkuliert, im Nachtrag 1 konnten die Zinsen bereits auf 2,35% verbessert werden. Abo Wind teilt heute mit, daß der Zins nochmals auf hervorragende 1,95% gesenkt werden konnte. Die Verträge mit Abo Wind sind bereits unterzeichnet, der Baubeginn erfolgt in den nächsten Tagen.  

Edit 4.8.2012
Im Nachtrag 1 vom 2.8.2012 (siehe PDF-Downloads) wurden die Ausschüttungen nochmals konkretisiert: Nach 10 Jahren erlauben die bis dato gesicherten Projekte eine erhöhte Gesamtausschüttung i.H.v. 174,35%. Bis zum Ende der Laufzeit - im Jahr 2033 - ist eine Gesamtausschüttung i.H.v. nunmehr 270,34% prognostiziert.

Edit 3.8.2012
Ein zweites Windprojekt für den Fonds entsteht im westlichen Thüringen. Hierbei kommen fünf Windräder Vestas V112 mit jeweils 3.0 MW Leistung zum Einsatz, die im 2. Quartal 2013 angeschlossen sein sollen. Der Fonds legte seinen Blindpoolcharakter recht flott bereits mit dem ersten Projekt im südlichen Brandenburg ab. Hier entstehen bis Ende 2012 zwei Vestas V90 mit jeweils 2.0 MW Leistung. Die prognostizierte Gesamtausschüttung konnte anhand der konkreten Projektdaten zwischenzeitlich auf 267,1% angehoben werden.

reconcept RE02 Windenergie Deutschland Standorte Thüringen Brandenburg Nachtrag Erhöhung Auszahlungen Ausschuettungen
Standorte, Nachtrag 1 öffnet sich mit Klick auf die Grafik

Marktsituation
Die Erzeugung von Strom aus Windenergie in Deutschland hat seit den 1990er Jahren kontinuierlich an Bedeutung gewonnen. Wirtschaftliche Basis für den Ausbau ist das Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG), das bestimmte Mindest-Vergütungssätze für den erzeugten Strom vorsieht. Windkraftanlagen, die seit 2012 an das Stromnetz angeschlossen wurden, können den erzeugten Strom auch direkt am freien Markt (Strombörse) veräußern. Hierbei erhalten die Betreiber zusätzliche Marktprämien. Bei erfolgreicher Direktvermarktung über dem EEG-Tarif ergeben sich also Chancen auf Mehrerlöse.

reconcept RE02 Windenergie Deutschland Bewertungen Rating Vergleich GUB Analyse Rotor Standort Umweltfonds hochrentabel
Technik einer Windenergieanlage (Klick zum vergrößern)

Erfahrener Projektpartner ABO Wind
Seit Gründung im Jahr 1996 ist ABO Wind stetig gewachsen und zählt mit einem jährlichen Projektumfang von rund 200 Millionen Euro und 200 Mitarbeitern zu Europas versierten Entwicklern von Windkraftprojekten. Das Unternehmen initiiert Windparkprojekte, akquiriert Standorte, führt alle technischen und kaufmännischen Planungen durch, bereitet international Bankfinanzierungen vor und errichtet die Anlagen schlüsselfertig. ABO Wind brachte bisher knapp 300 Windkraftanlagen mit einer Nennleistung von 550 Megawatt ans Netz.

Besonderheiten
Es werden in den Fonds reconcept RE02 nur Windenergieanlagen eingebracht, die klar definierte Kriterien erfüllen. Diese werden von einem Expertengremium in Form eines Investitionsausschusses kontrolliert. Frühzeichner erhalten bis zur Vollplatzierung des Fonds einen zeitanteiligen Frühzeichnerbonus i.H.v. 7% p.a.. Bereits nach 10 Jahren Laufzeit haben die Anleger die Möglichkeit, ihren Anteil optional an den Abieter oder natürlich (bei einem noch besseren Kurs) jederzeit am Zweitmarkt zu veräußern.

reconcept RE02 Windenergie Deutschland Auszahlungen Rendite Ausschuettung Laufzeit 7 Prozent 20 Jahre Umweltfonds hochrentabel
Ausschüttungsprognose, Klick zum vergrößern

Investitionsdaten
  • moderne Windkraftwerke renommierter Hersteller in Deutschland
  • einzuwerbendes Eigenkapital € 9,1 Mio.
  • Laufzeit 20 Jahre (bis 2033)
  • Rückgabeoption des Anbieters nach 10 Jahren (angehoben auf 174,35%)
  • Ausschüttungen ab 2013 mit 7% p.a. beginnend, auf 30% ansteigend
  • Gesamtausschüttungen angehoben auf 270,34%
  • Mindestbeteiligung € 10.000 regulär zzgl. 3% Agio