DIE INVESTMENT-HIGHLIGHTS DES MONATS:
luana capital blockheizkraftwerke bhkw 4 deutschland umweltfonds hochrentabel  pv anlage solaranlagen deutschland umweltfonds hochrentabel  veg genossenschaft bhkw solar pv windkraft
Luana BHKW 4 D    PV Kraftwerke    Energiegenossen
Neues Investment-Higlight: BHKW 4 mit 8% Rendite +++ Über 10% Rendite für Profis: Spezial-Solarfonds ab € 200.000 +++ Wieder verfügbar: Energiegenossenschaft mit +6% p.a. +++ Hohe Nachfrage nach PV-Projekten: Solardächer mit 7,5-8% p.a. Ertrag +++ "Wir machen Wald": Forest Finance startet neu +++

7. August 2013

CFB-Fonds 180 Solar - Deutschlandportfolio V

Größtes zusammenhängendes Solarkraftwerk in Deutschland
Der mittlerweile fünfte CFB-Solarfonds investiert in Photovoltaikkraftwerke in Brandenburg (Templin/Groß Dölln). Die 40 Solarkraftwerke der vier vorigen CFB-Fonds laufen seit Inbetriebnahme über Plan - gute Voraussetzungen für den aktuell fünften, noch leistungsstärkeren Fonds.

CFB Fonds 180 Solar Deutschlandportfolio V Gross Dölln gross-doelln Umweltfonds hochrentabel
CFB 180 Solarfonds Deutschland 5 V solarpark gross doelln Umweltfonds hochrentabel Commerz Real

Platzierungsstand 1.7.2014: vollplatziert
Edit 28.3.2013
Die Ratingagentur Scope Group hat den Fonds „CFB 180 Solar Deutschland Portfolio V" mit einem „A-" („gut") bewertet. Der Ratingausblick ist stabil.

Standort und ökologischer Nutzen
Der CFB-Fonds 180 Solar (Deutschlandportfolio V) investiert in acht Photovoltaik-Komplexe auf einem ehemaligen Militärflugplatz in Templin/Brandenburg. Die Anlagen erbringen eine beachtliche Gesamtnennleistung von rund 128,4 MWp, damit ist der CFB-Fonds 180 der bis dato größte zusammenhängende Solarpark Deutschlands.
Alle Teilanlagen sind bereits seit dem dritten Quartal 2012 am Netz. Damit erhalten die Photovoltaikkraftwerke plangemäß eine Vergütung von 21,11 Cent je kWh auf den Freiflächen bzw. 22,07 Cent je kWh auf den Konversionsflächen. Mit den Fondsobjekten können über 34.000 Vier-Personen-Haushalte mit umweltfreundlichem Strom versorgt werden. Dies entspricht etwa der Einwohnerzahl von Würzburg. Gegenüber herkömmlichen Energieträgern werden jährlich über 70.000 Tonnen CO2-Emission vermieden.

CFB 180 Solarfonds Deutschland Umweltfonds hochrentabel groess doelln Film Templin
Imposante Erscheinung; Flug über die Anlagen des CFB-Fonds 180

Unternehmens-Bewertung
Die Ratingagentur Scope vergibt für das CFB-Management im Februar 2013 die Gesamtnote AA „Sehr hohe Qualität“. Besonderes Lob wurde der Produktlinie der Solarfonds zuteil, die „mit großer Sorgfalt“ aufgebaut wurde und „bislang durchweg überplanmäßige Ergebnisse“ zeigt, so Scope. Weiter wurden die überdurchschnittlich positiven Performancedaten, die sehr hohe Qualität des Assetmanagements und die sehr hohe Konzeptionsqualität hervorgehoben.

Weltmarktführer als Partner
Generalübernehmer und Betriebsführer ist die BELECTRIC Solarkraftwerke GmbH – Spezialist und Weltmarktführer für den Bau schlüsselfertiger Photovoltaikkraftwerke. Alle Photovoltaikkraftwerke sind mit Modulen des nach eigenen Angaben weltgrößten Herstellers First Solar Inc. sowie mit Wechselrichtern des Weltmarktführers SMA Solar Technology AG ausgestattet.

Investitionsdaten
Die avisierte Fondslaufzeit beträgt nur rund 10 Jahre bis zum 31.12.2022. Bis dahin erhalten die Anleger Gesamtauszahlungen i.H.v. 165,8%. Im Detail: Es werden jährliche Ausschüttungen i.H.v. 7,5% der Einlage für das Jahr 2013 (zeitanteilig), 7,5% für die Jahre 2014 bis 2016 und 8,0% für die Jahre 2017 bis 2022 prognostiziert. Anschließend ist der Verkauf der Photovoltaikkraftwerke mit einer Schlussauszahlung von 91,52% geplant. Eine Zweidrittelmehrheit der Anleger kann - je nach wirtschaftlich sinnvollen Rahmendaten - eine frühere oder auch spätere Fondsauflösung bewirken.
  • Solarfonds mit bereits fertiggestellten Großkraftwerken in Brandenburg
  • modernste Technik und Weltmarktführer als Partner
  • insgesamt 128,4 MWp Gesamtleistung
  • Gesamtinvestition € 204 Mio.
  • Eigenkapitalvolumen € 49,4 Mio.
  • Fondslaufzeit bis 31.12.2022, Verlängerung/Verkürzung bei Investorenmehrheit
  • Ausschüttungen ab sofort ca. 7,5% p.a.
  • Gesamtausschüttungen 165,8%
  • Mindestzeichnungssumme € 10.000 zzgl. 5% Agio