DIE INVESTMENT-HIGHLIGHTS DES MONATS:
luana capital blockheizkraftwerke bhkw 4 deutschland umweltfonds hochrentabel  pv anlage solaranlagen deutschland umweltfonds hochrentabel  veg genossenschaft bhkw solar pv windkraft
Luana BHKW 4 D    PV Kraftwerke    Energiegenossen
Neues Investment-Higlight: BHKW 4 mit 8% Rendite +++ Über 10% Rendite für Profis: Spezial-Solarfonds ab € 200.000 +++ Wieder verfügbar: Energiegenossenschaft mit +6% p.a. +++ Hohe Nachfrage nach PV-Projekten: Solardächer mit 7,5-8% p.a. Ertrag +++ "Wir machen Wald": Forest Finance startet neu +++

13. Juni 2016

Leonidas Associates: Aktuelle Quartalsberichte

News zu Leonidas Solar- und Windbeteiligungen
In diesen Tagen werden die Quartalsberichte 01/2016 der Leonidas-Beteiligungsgesellschaften I bis XVII den Anlegern zugehen. Die Platzierung des Leonidas XVIII wird in Kürze beendet.

leonidas associates quartalsbericht 2016 xviii 18 zeichnen platzierung stand frist bewertung rating vergleich umweltfonds hochrentabel

Nur noch wenige Tage ist das aktuelle Investmentangebot Leonidas XVIII Windenergie Frankreich verfügbar. Nach Informationen des Anbieters werde es keine Verlängerung der Platzierung geben. Ein Nachfolgeangebot sei zudem auf absehbare Zeit nicht geplant.

Leonidas - Quartalsberichte 01/2016
Nachfolgend lesen Sie mit freundlicher Genehmigung der Leonidas Associates einige Erläuterungen zu den aktuellen Quartalsberichten der Vorgängerbeteiligungen:

(Zitat Leonidas:)
Solar-Beteiligungen 
Die Globalstrahlung zu Beginn des Jahres 2016 war weitestgehend durchschnittlich, die Produktion teilweise wegen Schneebedeckung der Module in Deutschland, Frankreich und auch in Italien unter den Erwartungen. Allerdings sind in der Anlageklasse Solar die Sommermonate wesentlich entscheidender, denn hier scheint die Sonne deutlich länger und die Einstrahlung ist wesentlich intensiver als im Winter.

Wind-Beteiligungen 
Der Wind war zu Beginn des Jahres 2016 sehr gut. In allen drei Monaten des ersten Quartals lag das Windaufkommen deshalb über den Erwartungen. Das ist besonders positiv, da die Annahmen laut Gutachten in den Wintermonaten höher sind als im Sommer. Lediglich die Anlage Montbray des Leonidas VIII konnte im Januar nicht voll davon profitieren, da für die angeordnete Lautstärkemessung die Turbinen immer wieder abgestellt werden mussten.

Ausschüttung Leo I bzw. Zinszahlung Leo III bereits erfolgt 
Die Beteiligung Leonidas I hat die insgesamt sechste Auszahlung in voller Höhe von 8,25 Prozent bereits im April 2016 geleistet. Damit wurden bis heute 49,5 Prozent an die Anleger ausbezahlt. Das Frankreich-Solar-Festzinsinvestment Leonidas III hat zum 31. Dezember 2015 seine zweite Zinszahlung in voller Höhe von 6,5 Prozent pünktlich überwiesen.

Ausschüttungen Leo II bis Leo XIV 
Die Ausschüttungen der Beteiligungen Leonidas II bis XIV sollen noch Mitte des Monats Juli 2016 angewiesen werden. Wir informieren die Anleger über dieses Datum im Rahmen der Anschreiben zu den Quartalsberichten. Die Beteiligungen Leonidas XVI und XVII werden laut Prospekt für das Jahr 2016 erst im Jahr 2017 auszahlen.

Ausschüttung Italien-Solarbeteiligung Leonidas VI 
Wir freuen uns in diesem Zusammenhang Ihnen zudem mitteilen zu können, dass wir davon ausgehen, dass die Beteiligung Leonidas VI trotz der rückwirkenden Reduzierung des Einspeisetarifs eine dritte Auszahlung noch in diesem Jahr an Sie vornehmen kann. Abhängig ist das Datum unter anderem von der Restzahlung der Einspeisevergütung für das letzte Jahr, die im Sommer fällig sein wird und damit vom Netzbetreiber GSE überweisen werden sollte.

Auflösung der Kurzläufer-Beteiligungsgesellschaft Frankreich Wind Leonidas XIII 
Die Windkraftanlagen der Beteiligung Leonidas XIII sollen planmäßig zum Ende des Jahres verkauft und die Gesellschaft aufgelöst werden. Die Verhandlungen mit einer Versicherung zur Übernahme der Kraftwerke laufen bereits und stehen in den kommenden Wochen vor einem Ergebnis. Das Management ist zuversichtlich, mindestens die geplante Ausschüttungsprognose am Ende einhalten zu können. Anleger und Leonidas haben bei einer Veräußerung beide ein Interesse an einem möglichst hohen Erlös.

Frankreich-Windbeteiligung Leonidas XIV 
Möglich ist sogar, dass die Anlagen der zweiten Beteiligung mit kurzer Laufzeit, Leonidas XIV, ebenfalls zum Ende dieses Jahres, und damit ein Jahr früher als geplant, verkauft werden können.

Private Placement Frankreich-Wind Leonidas XVI 
Die Finanzierung mit der SaarLB/KfW konnte mittlerweile zu einem Zinssatz von 1,65 Prozent fixiert werden. Der Aufbau hat begonnen und soll im Q1/2017 abgeschlossen sein.
(Zitat Ende)